CIOPORA: Fordert Unterstützungsmaßnahmen

CIOPORA hat sich für eine Verlängerung der Fristen beim Verfahren zur Beantragung von Züchterrechten, einschließlich der Neuheitsschonfristen und Fristen für die Einreichung von Pflanzenmaterial und Dokumentation, ausgesprochen.

CIOPORA hat sich für eine Verlängerung der Fristen beim Verfahren zur Beantragung von Züchterrechten ausgesprochen.

Anzeige

In einem Schreiben an den Internationalen Verband zum Schutz von Pflanzenzüchtungen (UPOV) unterstrich CIOPORA, die Betroffenheit der Züchter im Rahmen der Corona-Pandemie. Gründe sind die rückläufige Nachfrage nach Vermehrungsmaterial aber auch die allgemeinen Arbeitseinschränkungen. CIOPORA fordert außerdem zusätzliche finanzielle Entlastungsmaßnahmen wie die Senkung der Gebühren der Prüfung auf Unterscheidbarkeit, Homogenität und Beständigkeit (DUS-Prüfung) oder die Möglichkeit, mehrere Gebührenraten zu ermöglichen. UPOV wurde aufgefordert, sich entsprechend bei den UPOV-Mitgliedstaaten und ihren zuständigen Sortenschutzämter einzusetzen. (ZVG/CIOPORA)

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.