CIOPORA Deutschland: Setzt auf Kontinuität

Auf der internen Mitgliederversammlung der Gemeinschaft der Züchter vegetativ vermehrbarer Gehölze, Zier- und Obstpflanzen am 24. Februar 2021 per Videokonferenz fanden turnusgemäß Vorstandswahlen statt.

CIOPORA Deutschland e. V. arbeitet kontinuierlich weiter.

Anzeige

CIOPORA Deutschland e. V. setzt auf Kontinuität. Andreas Kientzler (Kientzler Jungpflanzen) wurde als Vorsitzender sowie Dr. Ulrich Sander (Selecta one) als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt.

Nach mehr als 15 Jahren intensiver Mitarbeit verabschiedete sich Stefanie Brabandt von der Deutschen Saatgutgesellschaft aus dem erweiterten Vorstand. Kientzler dankte ihr für die jahrelange Unterstützung. Neu in den erweiterten Vorstand wurde Kurt Kramer von der Gardengirls Heidezüchtung GmbH gewählt. Auf der Mitgliederversammlung wurde zudem die Möglichkeit einer Fördernden Mitgliedschaft für CIOPORA Deutschland beschlossen. Die nächste Mitgliederversammlung ist für den 23. und 24. Februar 2022 als Präsenzveranstaltung in Stuttgart geplant. (ZVG/CIOPORA Deutschland)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.