Gentechnik und GVO-Petunien

Die finnische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Finnish Food Safety Authority, Evira) teilte am 27. April 2017 mit, dass sie orangefarbene Petunien aus dem Verkauf genommen habe, da der Verdacht bestehe, dass es sich um genetisch verändertes Saat- und Pflanzgut handele. Evira informierte daraufhin die Europäische Kommission über die Funde.

Diese Meldung zu Petunia hybrida führte zu zahlreichen Untersuchungen in der EU und in Deutschland. Die Überwachungsbehörden einiger Bundesländer (Die Zuständigkeit für die Kontrolle gentechnisch veränderter Pflanzen liegt bei den Ländern.) haben Probenahmen in mehreren deutschen Betrieben entlang der Erzeugerkette angeordnet, nachdem diese durch das Bundesamt für Verbraucherschutz- und Lebensmittelsicherheit informiert worden waren.

In Laboruntersuchungen (PCR-Analysen) wurde daraufhin geprüft, ob gentechnisch veränderte DNA-Abschnitte in den Proben nachweisbar sind. Die deutschen Länderbehörden stellten mittlerweile gentechnische Veränderungen in verschiedenen der in Finnland identifizierten Petunien sowie in weiteren Petunien mit anderen Handels- bzw. Züchternamen fest.

Neben den anfänglich betroffenen lachsrosa Petunia-Sorten wurden später auch zahlreiche andere Farbvarianten bei Petunia identifiziert, wie zum Beispiel die Sorte 'Amore Mio' von Danziger. Die betroffenen Betriebe (Händler, Vermehrungsbetriebe oder Züchter) in Deutschland, die diese Petunien in ihrem Sortiment hatten, sind angewiesen worden, die Pflanzen aus dem Verkehr zu nehmen und zu vernichten. 

In Züchterkreisen war sehr rasch klar, dass es sich bei der "Petunienkrise" um ein globales Problem handelt. Auch in anderen europäischen Ländern, wie zum Beispiel Großbritannien, Tschechien oder den Niederlanden laufen Untersuchungen zu GVO-Petunien. Betroffen sind auch die Schweiz, die USA und andere relevante Märkte. GABOT berichtete auch zu Untersuchungen in solchen Drittstaaten und fasst alle entsprechenden Meldungen in dem vorliegenden Dossier "Gentechnik und GVO-Petunien" zusammen.

Aktuelle Berichte aus 2017 zu genveränderten Petunien auf Gabot.de

Dümmen Orange: "Erfolgreiche Züchter benötigen eine gewisse Größe"

Thomas Bousart: "Von den in Europa 70 kommerziellen Sorten konnte bei exakt sieben eine gentechnische Veränderung...
Mehr zum Thema

Interview: Petunienkrise - Gen over?

Am Rande der diesjährigen Flower Trials 2017 führte die GABOT-Redaktion ein Gespräch mit Thomas Bousart, Managing Director...
Mehr zum Thema

FGJ: Gentechnikfreie Petunien-Sortimente

Nach dem Auftreten gentechnisch veränderter Petuniensorten diesen Jahres, setzen die Züchter und Jungpflanzenbetriebe auf...
Mehr zum Thema

USDA: Weitere GVO-Petunien positiv getestet

Der Animal and Plant Health Inspection Service (APHIS) informierte über weitere Untersuchungen gentechnisch veränderter...
Mehr zum Thema

Dümmen Orange: Unternehmen informiert Kunden umfassend zu Gen-Petunien

Das Unternehmen teilte mit, dass Dümmen Orange das gesamte Petuniensortiment bei einem unabhängigen und zertifizierten Labor...
Mehr zum Thema

GVO-Petunien: Auch auf dem tschechischen Markt

Das Umweltministerium in Prag informierte am 01. Juni darüber, dass auch die tschechische Republik von gentechnisch...
Mehr zum Thema

Australien/Neuseeland: Auch hier GVO-Petunien gefunden

In den australischen und neuseeländischen Lieferketten wurden vorwiegend aus Saatgut gezogene und gentechnisch veränderte...
Mehr zum Thema

Danziger: Amore-Mio-Aktion ein Fiasko?

Der Beet- und Balkonpflanzenzüchter Danziger scheitert mit groß angelegter Einführungskampagne für die gentechnisch...
Mehr zum Thema

Gen-Petunien: Liste umfasst jetzt 55 Sorten

USDA bestätigt weitere transgene Petuniensorten des Züchters Danziger. Auch Amore-Serie des Züchters Danziger betroffen.
Mehr zum Thema

Gen-Petunien: 51 Sorten mit Fremd-DNA identifiziert

Das BVL bestätigt weitere GVO-Petuniensorten. Betroffen ist auch der Markt in der Schweiz.
Mehr zum Thema

Gen-Petunien: Umfangreiche Sortenübersicht aktualisiert

Die Liste gentechnisch veränderter Petunien ist auf inzwischen 42 Petunia Sorten angewachsen.
Mehr zum Thema

Gen-Petunien: Ist mein Sortiment betroffen?

Die Liste von gentechnisch veränderten Petuniensorten wird immer umfangreicher. Wie erkenne ich als Anbauer von Petunien, ob...
Mehr zum Thema

Gen-Petunien: Deutsche Untersuchungsbehörden bestätigen finnische Ergebnisse

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) bestätigte am 22. Mai 2017 gentechnische Veränderungen...
Mehr zum Thema

Gen-Petunien: Ist ein Ende in Sicht?

Die GABOT-Redaktion stellt in einer Übersicht die bisher von den zuständigen Behörden veröffentlichten Analyseergebnisse zu...
Mehr zum Thema

GVO-Petunien: Weitere Sorten positiv getestet

Das RIKILT-Institute for food safety - Wageningen, beauftragt durch das "Inspectie Leefomgeving en Transport/Ministerie van...
Mehr zum Thema

USDA: Bestätigt genveränderte Petunien

Das United States Department of Agriculture bestätigt genveränderte Petunien in den USA und empfiehlt die Vernichtung...
Mehr zum Thema

GVO-Petunien: Länder ordnen Vernichtung an

Auch in weiteren Bundesländern wurden jetzt gentechnisch veränderte Petunien auf dem Markt entdeckt, für die es keine...
Mehr zum Thema

M-V: Petunien müssen vernichtet werden

In Mecklenburg-Vorpommern untersagt das Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei die Vermarktung...
Mehr zum Thema

Gen-Petunien: Neue Verdachtsfälle bestätigt

Auch die Aufsichtsbehörden in Bayern ermitteln im Fall der GVO-Petunien und informieren über weitere gentechnisch veränderte...
Mehr zum Thema

Bundestag: Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft spricht über Gen-Petunien

Bericht der Bundesregierung über Stand der Ermittlungen zu gentechnisch veränderten Petunien in Deutschland.
Mehr zum Thema

Saarland: Auch hier Gen-Petunien aufgetaucht

Auch ins Saarland sind gentechnisch veränderte Petunien an Betriebe und Händler geliefert worden. Darauf weist der Minister...
Mehr zum Thema

GVO-Petunien: Was zertifizierte Produktionsbetriebe jetzt beachten müssen

Ist ein Ende der Verdachtsfälle in Sicht? Dringende Handlungsempfehlungen und Checkliste für betroffene Gärtner.
Mehr zum Thema

Gen-Petunien: Verdacht bestätigt - und nun?

Untersuchungen bestätigen weitere Produktlinie gentechnisch veränderter Petunien in NRW - Pflanzen werden vom Markt genommen....
Mehr zum Thema

Schleswig-Holstein: Gen-Petunien entdeckt

Gentechnisch veränderte Petunien wurden jetzt auch in Schleswig-Holstein entdeckt. Das Umweltministerium hat das...
Mehr zum Thema

Gentechnisch veränderte Petunien: Verdacht bestätigt

Untersuchungen bestätigen gentechnisch veränderte Petunien in NRW – Pflanzen werden vom Markt genommen.
Mehr zum Thema

Gen-Petunien: Verbrauchern droht keine Gefahr

Die finnische Behörde für Nahrungsmittelsicherheit (EVIRA) hat an orangefarbenen Petunien verschiedener Sorten gentechnische...
Mehr zum Thema

Evira: Gentechnisch veränderte Petunien in Produktion entdeckt

Die finnische Behörde Evira nimmt gentechnisch modifizierte Petunien aus dem Verkauf.
Mehr zum Thema

 

Weitere Berichte zu Fragen der Gentechnik und Pflanzenzüchtung im Zierpflanzenbau auf Gabot.de

EU: Keine Patente auf pflanzliches Material

Das Europäische Patentamt will Patente auf Pflanzen aus biologischen Züchtungsverfahren künftig nicht mehr zulassen. Der ZVG...
Mehr zum Thema

Imaginature Ltd.: GVO-Gypsophila aus Kenia verfügbar?

Das mit Danziger verbundene Unternehmen aus Israel beantragt Genehmigung für Freisetzungen bzw. offene Feldversuche bei...
Mehr zum Thema

Gentechnik: Gesetzesnovelle gescheitert

Die Gentechnikgesetznovelle ist gescheitert. Die CDU/CSU verweigert laut SPD den notwendigen Nachbesserungen ihre Zustimmung....
Mehr zum Thema

Israel: Gen-Pflanzen werden nicht reguliert

Danziger Innovations gibt bekannt, dass das israelische Nationale Komitee für transgene Pflanzen (NCTP) einen weiteren...
Mehr zum Thema

Genom der Petunie entschlüsselt - kann das Wissen auch genutzt werden?

Wissenschaftler vom Leibniz-Institut für Gemüse und Zierpflanzenbau (IGZ) in Erfurt waren an der Entschlüsselung des...
Mehr zum Thema

Forschung: Programm zur Vorhersage von Genen im Erbgut entwickelt

Die Evolution hilft bei der Bestimmung von Genen in komplexen Organismen: Biologen und Bioinformatiker des Julius...
Mehr zum Thema

Danziger: Mit "precise breeding" zu besseren Sorten

Ein israelisch-amerikanisches Projekt will mit "precise breeding" die Haltbarkeit von Petunienblüten verlängern.
Mehr zum Thema

Agribio Group: Beteiligt sich an Genetwister Technologies

Die Agribio Group hat diesen Sommer die Beteiligung an dem innovativen, biotechnologischen Unternehmen Genetwister...
Mehr zum Thema

Forschung: Petunien mit reduziertem Nektargehalt

Einer Forscherin der Universitäten Neuchâtel und Bern ist es gelungen, eine Petunienlinie zu züchten, die signifikant weniger...
Mehr zum Thema

Japan: Blaue Rose durch Gentechnik

Seit Anfang November ist in Japan die weltweit erste blaue Rose auf dem Markt. Mit Hilfe der Gentechnik wurde die Rose so...
Mehr zum Thema

Blütenfarben entschlüsselt

Wissenschaftler der Freien Universität Amsterdam haben einen neuen Mechanismus in Pflanzenzellen entdeckt, der Einfluss auf...
Mehr zum Thema

Kommt die blaue Nelke?

Die EU-Agentur für genetisch veränderte Organismen steht einem Import von violetten Gen-Nelken nicht negativ gegenüber.Das...
Mehr zum Thema

NL: Transgene Nelke zugelassen

Mit ’Moonlite’ wurde in den Niederlanden erneut eine transgene Nelke zugelassen.Damit ist der Import und Verkauf der...
Mehr zum Thema

Traum von der blauen Rose könnte bald Wirklichkeit werden

Forschern aus San Francisco sind jetzt erste Fortschritte bei der Erschaffung blaublühender Rosensorten gelungen. Eine Gruppe...
Mehr zum Thema

 

Weitere Berichte zu Fragen der Gentechnik und Pflanzenzüchtung im Gemüse- und Obstbau auf Gabot.de

Copa & Cogeca: Patente auf Pflanzen verhindern

Copa & Cogeca appellieren in Schreiben an Mitglieder des Europäischen Parlaments, die Verwendung von Patenten für durch im...
Mehr zum Thema

Forschung: Wie sprechen wir über die "Gen-Tomate"?

Lebende Natur oder unbelebte Technik – diesen Unterschied hat die Biotechnologie mit ihren Eingriffen in Tiere und Pflanzen...
Mehr zum Thema

ÖDP: Keine Freisetzungsversuche von Gen-Kartoffeln

Der Vorsitzende des Bundesarbeitskreises Landwirtschaft, Tierschutz und Gentechnik der Ökologisch-Demokratischen Partei...
Mehr zum Thema

Forscherteam: Sequenziert das Tomatengenom

Wissenschaftler der Universität Bonn, des Max-Planck-Instituts für Pflanzenzüchtungsforschung in Köln und des Helmholtz...
Mehr zum Thema

Gen-Pflanzen: "Anbauverbot nicht notwendig"

Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz in Mecklenburg-Vorpommern, hat sich gegen ein...
Mehr zum Thema

Ausstellung "Gentechnisch veränderte Kulturpflanzen"

Am Samstag, dem 26. Juni 2004, wird um 10.00 Uhr im Botanischen Garten der Martin-Luther-Universität, Am Kirchtor 1 in Halle...
Mehr zum Thema