Keukenhof: Nationaler Tulpentag in Amsterdam

Zum neunten Mal in Folge haben niederländische Tulpenzüchter auf dem Dam-Platz in Amsterdam einen Pflückgarten mit 200.000 bunten Tulpen angelegt.

Wunschkindern Zoé, Femke und Evy haben, gemeinsam mit Schauspielerin Fockeline Ouwerkerk, Botschafterin der Stiftung, den Pflückgarten geöffnet. Bild: Keukenhof.

Anzeige

Am Samstag, dem offiziellen Startschuss für die neue Tulpensaison, kamen mehr als 15.000 Menschen zum Nationalen Tulpentag. Zum neunten Mal in Folge haben niederländische Tulpenzüchter auf dem Dam-Platz in Amsterdam einen Pflückgarten mit 200.000 bunten Tulpen angelegt. Mit großem Interesse der internationalen Presse wurde der Garten von Tulpenprinzessinnen (Wunschkindern) von Make-A-Wish Niederlande eröffnet. Anschließend konnte die anwesende Besucher kostenlos einen Strauß Tulpen pflücken.

Weltfeier

Nationalen Tulpentag ist eine Initiative niederländischer Tulpenzüchter (TPN). Vorsitzender Arjan Smit blickt mit Stolz zurück: „Die Veranstaltung ist voller Fröhlichkeit und Zusammengehörigkeit. Das Thema in diesem Jahr war ‚World of Colors‘ (eine Welt der Farben). Mit unseren bunten Tulpen wollen wir Menschen glücklich machen. Speziell für die Ausgabe 2020 haben wir mit Make-A-Wish Niederlande zusammengearbeitet, das Ihren 30-jähriges Bestehen feiert. Make-A-Wish International besteht seit 40 Jahren. Wunschkindern Zoé, Femke und Evy haben, gemeinsam mit Schauspielerin Fockeline Ouwerkerk, Botschafterin der Stiftung, den Pflückgarten geöffnet. Smit: "Hoffentlich haben wir den Kindern einen unvergesslichen Tag beschert!" Am Montag, den 13. Januar, tauften die Wunschkinder die neue Make-A-Wish-Tulpe, eine intensive rote Tulpe.

International

Die Tulpenveranstaltung wird nun auch außerhalb der Niederlande wiederholt. Im dritten Jahr in Folge genossen die Belgier einen Pflückgarten mit 100.000 Tulpen, die auf dem Koningin Astridplein in Antwerpen ausgestellt waren. Das Thema der Party war "Suske & Wiske". Diese Comicfiguren feiern 2020 ihren 75. Geburtstag. In Deutschland ist vom 17. bis 26. Januar 2020 auf der Verbrauchermesse Grüne Woche in Berlin ein Tulpengarten zu bewundern. In den USA findet der Tulip Day am 7. März 2020 in San Francisco statt.

Zusammenarbeit

Die Veranstaltung am Dam-Platz wurde auch von allen niederländischen Tulpensuchern ermöglicht; die Tulpen für den Pflückgarten in Amsterdam wurden von A & P Flowers aus Andijk präpariert. Arjan Smit: „Es ist großartig, dass so viele Unternehmen am Nationalen Tulpentag kostenlos gearbeitet haben. Vielen Dank auch an die vielen Freiwilligen, die bereit waren, den Garten zu bauen und bis zum Ende geblieben sind, um den Damm wieder sauber zu machen.“ Die Teilnehmer im Jahr 2020 waren Van Straalen de Vries, De Wit Transport, Züchter Hybris, Remarkable, Vertuco, Holland Bolroy und No Limit, Stadt Amsterdam und Keukenhof (geöffnet vom 21. März bis 10. Mai 2020).(Keukenhof)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.