Greenyard: Schutzantrag der Fruit Farm Group hat keine Auswirkungen

Greenyard bestätigt, dass der Schutzantrag der Fruit Farm Group keine Auswirkungen auf Greenyard hat.

Greenyard möchte betonen, dass die Fruit Farm Group nicht Teil von Greenyard ist.

Anzeige

Greenyard nimmt die Veröffentlichung von Artikeln in der belgischen Presse über The Fruit Farm Group zur Kenntnis, die sich im Prozess der gerichtlichen Reorganisation befindet. Die Fruit Farm Group ist ein Lieferant von Greenyard. Die Aktien von The Fruit Farm Group werden von Herrn Hein Deprez gehalten, der auch Aktionär von Greenyard ist.

In der Folge sank der Aktienkurs von Greenyard um mehr als 10%.

Greenyard möchte betonen, dass die Fruit Farm Group nicht Teil von Greenyard ist. Es handelt sich um eine separate Einheit mit einer eigenen, getrennten Verwaltung und ist finanziell nicht mit Greenyard verbunden.

Die positiven Aussichten und die Zukunft von Greenyard werden von diesen Ereignissen nicht wesentlich beeinflusst werden. Das Unternehmen bekräftigt seine bereinigte EBITDA-Prognose von 106-110 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2020-2021. (Greenyard)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.