Flormart: Feiert 70-jähriges Jubiläum

Flormart, eine der ältesten Gartenbau-Fachmessen Europas, feierte ihr eigenes 70-jähriges Bestehen. Die 70. Ausgabe von Flormart fand vom Donnerstag 25. bis Samstag 28. September 2019 statt.

Die 70. Ausgabe von Flormart fand vom Donnerstag 25. bis Samstag 28. September 2019 statt. Bild: AIPH.

Anzeige

Ein Jahr nach der Ausrichtung des 70. Jahreskongresses der International Association of Horticultural Producers (AIPH) feiert Flormart - eine der ältesten Gartenbau-Fachmessen Europas - ihr eigenes 70-jähriges Bestehen.

Die 70. Ausgabe von Flormart fand vom Donnerstag 25. bis Samstag 28. September 2019 statt. Jedes Jahr im September findet die dreitägige internationale Ausstellung für Gartenbau, Landschaftsarchitektur und grüne Infrastruktur im Messezentrum PadovaFiere, Italien, statt. Seit 2018 ist Flormart eine vom AIPH anerkannte (D) Kategorie Fachmesse.

Die diesjährige Veranstaltung wurde unter dem Motto "Im Mittelpunkt einer nachhaltigen Zukunft steht eine grüne Landschaft" entwickelt und umfasste italienische und internationale Gartenbaugemeinden. Während die Ausstellungshallen reich an Zierpflanzen, Jungpflanzen, tropischen Laubpflanzen, Baumschulprodukten und Beetpflanzen waren, umfasste Flormart auch Kongresse, Tagungen, Bildungsprogramme, Schulungen, ein neues GreenInnovation Hub und den Giardino Italia.

Flormart 2019, das mit sieben Jahrzehnten Erfahrung und Weisheit ausgestattet ist, weiß, wie man eine Gartenbaumesse veranstaltet. Aber das macht die Organisatoren nicht selbstgefällig. Flormart entwickelt sich ständig weiter und bietet eine lebendige, dynamische und innovative Messeerfahrung, insbesondere durch die jüngsten Anpassungen und Entwicklungen, die die Messe und die Gartenbauindustrie vorantreiben. Der Generalsekretär der AIPH, Tim Briercliffe, kommentierte dies: "Flormart konzentriert sich stark auf wichtige Themen, mit denen die Branche heute konfrontiert ist, und auf Entwicklungen für die Branche der Zukunft. Wir sind sehr stolz darauf, dass Flormart die AIPH-Zulassung trägt. Unter neuer Leitung investiert diese Veranstaltung in die Zukunft, um eine wirklich internationale Plattform für Landwirte zu bieten, die ausstellen können."

Zur Unterstützung der Arbeit des AIPH-Mitglieds in Italien, des Verbandes der italienischen Baumschul-Exporteure (ANVE), hielt Tim Briercliffe in einem vom ANVE organisierten Seminar einen Vortrag über die neuen EU-Pflanzenschutzvorschriften. ANVE arbeitet hart daran, die italienischen Landwirte bei der Erfüllung der neuen Anforderungen zu unterstützen. (AIPH)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.