Kamp-Lintfort: Leuchtende Farben und sommerliche Dekoideen

Unter dem Motto "Bergmannsheil!" bietet die neue Blumenschau der Landesgartenschau eine bunte Blütenpracht, sommerlichen Flair und zahlreiche Ideen für den eigenen Garten.

Leuchtende Farben prägen die vierte Blumenhallenschau. Bild: Nina Meise, Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 GmbH.

Anzeige

In auffälligem Orange, Pink oder Rot strahlen die unzähligen Blüten in der Blumenhalle der Landesgartenschau. Seit vergangenem Donnerstag ist die vierte der insgesamt elf Blumenschauen fertiggestellt und bietet wieder neue, kreative Gestaltungsideen für den eigenen Garten oder Balkon.

„Wir verbauen ganz einfache Materialien, wie zum Beispiel Dachlatten, Euro-Paletten oder Bohnenstangen, damit kann jeder ganz einfach und kostengünstig wirkungsvolle Ecken zum Staunen schaffen“, erklärt Floristin Ulla Rankers, die mit ihrem Team für die Gestaltung und Pflege der Blumenhalle zuständig ist. Ihr Motto: „Gerade das Unperfekte macht es so schön und besonders. Es muss nicht immer alles perfekt sein“.

Auf insgesamt 1000 Quadratmetern blühen derzeit unter anderem Duftgeranien, Cosmeen und Dahlien. Aber auch Wein, Erdbeeren, Tomaten oder Kräuter der vergangenen Blumenschau finden Platz in den kreativen Arrangements. „Das finde ich auch besonders für Kinder interessant und wichtig, damit sie lernen können, woher unser Obst und Gemüse kommt“, erklärt Rankers die Auswahl der Pflanzen. Auf das Zwiebelgewächs ‚Bowiea volubilis‘ ist die Floristinbesonders stolz: „Das ist in dieser Ausstellung ganz neu, das kannte ich zuvor auch noch nicht“.

Das Zwiebelgewächs und die weiteren Gestaltungsideen für Garten und Balkon können noch bis zum 20. Juni bestaunt werden. Nach einer kurzen Umbauphase folgt ab dem 24. Juni die fünfte Ausstellung. Dann heißt es: „Tach auch! Blumen und Früchte des Sommers“. (Landesgartenschau Kamp-Lintfort)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.