Floramedia-Gruppe: Joris Verweij wird neuer CEO

Am 1. Juni 2018 hat Joris Verweij als CEO die Geschäftsleitung der Floramedia-Gruppe übernommen. Er folgt auf Merthus Bezemer, der künftig als CEO bei New Green Market tätig sein wird.

Joris Verweij wird neuer CEO der Floramedia-Gruppe.

Anzeige

Bevor Joris Verweij als CFO / COO bei Floramedia begann, war er für mehr als 10 Jahre bei Heineken tätig. Dort war er zuletzt Finanzchef bei Alken Maes, ein Tochterunternehmen von Heineken. Der Aufsichtsrat freut sich, Verweij als neuen CEO der Floramedia Gruppe begrüßen zu können. „Mit seiner umfassenden Erfahrung und seinen Fähigkeiten ist Joris Verweij die ideale Besetzung für uns und er wird eine entscheidende Rolle in der weiteren Entwicklung von Floramedia in Europa spielen.“

Der Spezialist im Pflanzenmarketing mit klarem Fokus auf die Kundenbedürfnisse

Durch seinen beruflichen Hintergrund bei Heineken bringt Verweij eine klare Vision für die künftige Strategie des Unternehmens mit. Dies bedeutet eine weitere Steigerung der Kundenzufriedenheit, die Modernisierung der Druckerei und die Erschließung neuer Märkte im Gartenbausektor. Joris Verweij sagt über seine neue Position: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe als CEO der Floramedia-Gruppe. Als Marktführer in Europa gilt es diese Position zu stärken und vorausschauend auf die neuesten Entwicklungen im Markt zu reagieren. Wir werden die Stärken von Floramedia als führendes Unternehmen für Pflanzenmarketing mit klarem Fokus auf die Kundenbedürfnisse weiterentwickeln.“

Merthus Bezemer als neuer CEO bei New Green Market

Merthus Bezemer hat acht Jahre lang für die Floramedia-Gruppe gearbeitet. Als CEO hat er die Firma maßgeblich geprägt und erfolgreich durch mehrere Jahre der strategischen Neuausrichtung geführt. Nun übergibt er die Zügel mit vollstem Vertrauen an seinen Nachfolger Joris Verweij. Als Mitgründer und CEO von „New Green Market“ wird Merthus Bezemer vom 1. Juni 2018 an das Management dieser Firma übernehmen. New Green Market ist ein Online-Marktplatz für den Blumen- und Pflanzenhandel. (Quelle: Floramedia)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.