FloraHolland: Plant Millioneninvestition

Royal FloraHolland will einen großen Betrag und Verpackung, Stapelwagen und Personal investieren.

Stapelwagen und Mehrwegeimer im täglichen Einsatz. Bild: GABOT.

Anzeige

Im Gespräch mit dem "Vakblad voor de Bloemisterij" sagte Jack Goossens, Aufsichtsratsvorsitzeder von Royal FloraHolland, dass man in naher Zukunft einen Millionenbetrag in Mehrwegeimer, Stapelwagen und Personal investieren wolle. Bei den Mehrwegeimern handele es sich um den Kauf von 400.000 Stück der Sorte "Fust 577". Zusätzlich sollen 11.000 neue Stapelwagen angeschafft werden. In den Spitzenzeiten des vergangenen Jahres habe es Engpässe gegeben; da die Transaktionen immer kleiner werden würden, hätten auch zu wenig Wagen und zu wenige Mitarbeiter im Versteigerungsprozess zur Verfügung gestanden.

Goossens: "Der Service für Mitglieder und Kunden reicht nicht aus. Wir werden die logistische Durchlaufzeit für den Uhrenverkauf verbessern. Im Jahr 2018 wird daher ein Millionenbetrag in Posonal, Wagen und Mehrwegeimer investiert, um die tägliche Arbeit zu verbessern. Wir schauen wir auch auf die Prozesse an den Spitzentagen, damit diese besser verlaufen können."

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.