FloraHolland: Beiratsvorsitzende werben für Tarifvorschlag

Die Vorsitzenden der Beiräte Sjaak Buijs und Jan Mantel werben für Tarifvorschläge von Royal FloraHolland.

Beiratsvorsitzende werben für Tarifvorschlag von Royal FloraHolland: Bild: GABOT.

Anzeige

Die Vorsitzenden der Beiräte Sjaak Buijs und Jan Mantel haben einen Brief an die anderen Gärtner geschrieben, in dem sie für die Tarifvorschläge von Royal FloraHolland werden. Eine Reihe von Großbetriebe wollte die Genossenschaft tatsächlich verlassen. Beim Ausscheiden von Mitgliedern müssten die Fixkosten von einer immer kleineren Gruppe von Mitgliedern getragen werden. Das bringe sie in einen Teufelskreis von Tariferhöhungen

Die Vorsitzenden der Beiräte für Blumen und Pflanzen reagieren auf die Unruhen, die insbesondere bei den Uhrenanlieferern über die Vorschläge von FloraHolland zur Erhöhung der Stapelwagenpreise an der Uhr entstanden sind.

Mantel und Buijs weisen im "Vakblad voor de Bloemisterij" darauf hin, dass jeder hat seine Meinung äußern können. Niemand kann sagen, dass Sie nicht die Gelegenheit hatten, mit uns zu sprechen. Die Beiratsvorsitzende sagten, dass der Vorschlag Vor- und Nachteile hat: "Wir selbst sind dennoch der Meinung, dass es ein guter Vorschlag ist, für den wir stimmen sollten."

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.