Salon du Végétal: Neue Formel beliebt

Im neuen Gewand präsentierte sich der Salon du Végétal 2022 vom 13. bis 15. September im Parc des Expositions in Angers.

Der Coeur Végétal war ein echter Dreh- und Angelpunkt der Messe. Bild: GABOT.

Anzeige

Der Salon du Végétal schloss am 15. September nach einer von der Branche und ihren Mitgliedern hoch gelobten Veranstaltung. Der von Destination Angers in enger Zusammenarbeit mit BHR und VERDIR und mit maßgeblicher Unterstützung von VALHOR und den Regionen organisierte Salon, der eng mit den Mitgliedern des Sektors verbunden ist, präsentierte sich vom 13. bis 15. September im Parc des Expositions in Angers in einem neuen Gewand. Das veränderte Format überzeugte nicht nur die 253 anwesenden Aussteller, sondern auch die 8.000 Besucher, die gekommen waren, um sich von dieser Pflanzenvielfalt inspirieren zu lassen.

Qualität der Besucher

8.000 - das ist die Zahl der Besucher, die sich für den Eintritt zu dieser neu gestalteten Messe angemeldet haben. Schon von der Quantität her ein großer Erfolg, aber noch mehr von der Qualität her mit einer so großen Vielfalt an Besuchern, die gezielte und ergiebige Gespräche ermöglichten: Fachleute aus dem Vertriebssektor (allgemein und spezialisiert), Landschaftsgärtner, lokale Behörden, Produzenten, Studenten, begeisterte Hobbygärtner... Sie alle waren bei dieser unverzichtbaren Pflanzenschau anwesend.

Eine Messe für die Zukunft

Eine der Stärken dieser letzten Ausgabe war die Qualität der angebotenen Inhalte. Mit mehr als 60 Präsentationen in 4 verschiedenen Bereichen hat der Salon du Végétal gezeigt, dass er eine Quelle für Lösungen ist, um den Herausforderungen des Sektors zu begegnen. Dieses Zukunftsthema ist für die Zukunftssicherung der Unternehmen unerlässlich. Klima, Umwelt, neue Verbrauchertrends, Markttrends, Pflanzengeschmack, Wissensvermittlung,... all diese Themen haben Denkanstöße gegeben, um die Zukunft gemeinsam zu meistern.

Ein engagierter Sektor

Das starke Engagement des Sektors wurde auf der Messe deutlich. Den Ausstellern ist es gelungen, ein außergewöhnliches Angebot zu präsentieren, mit dem Willen, die Stärken und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Pflanzen zu zeigen und zu demonstrieren. Das unermüdliche Engagement der Projektträger und der Partner der Messe muss anerkannt werden. VALHOR, VERDIR, BHR, Astredhor, Vegepolys Valley, Plante et Cité... sowie alle Mitglieder des Komitees: Sie alle haben es geschafft, die Bedeutung der Pflanzen in den verschiedenen Sektoren aufzuzeigen.

Die Dynamik des Sektors in der Umgebung von Angers, der Hauptstadt der Pflanzen, hat diese Veranstaltung noch verstärkt, um die Mitglieder des Pflanzensektors zu unterstützen.

Pflanzen im Rampenlicht

Mit seinem neuen Format hat der Salon du Végétal die Herausforderung angenommen. Der Coeur Végétal, ein Bestandteil dieser neuen Formel, war ein echter Dreh- und Angelpunkt der Messe, der die Erwartungen erfüllte, indem er die Bedeutung der Pflanzen für den Menschen und die Region aufzeigte.

Der Coeur Végétal war lehrreich, interaktiv und engagiert und wurde von einer Gruppe von Teilnehmern gestaltet, denen es gelang, das Know-how der Branche und den positiven Beitrag der Pflanzen zu demonstrieren, vor allem auf dem Markt und im Gartenbereich. Die Messe, die für das breite Publikum offen ist, hat es geschafft, ein Konzept zu bieten, das die Begegnung zwischen Hobbygärtnern, der breiten Öffentlichkeit und Fachleuten ermöglicht.

Vereint und einladend

Trotz der für die Branche schwierigen allgemeinen Situation war die Freude an der Begegnung und die gemeinsame Stärke spürbar. Der Salon du Végétal fand in einer warmen, freundlichen und ruhigen Atmosphäre statt, mit dem gemeinsamen Willen, sich für die Zukunft zu rüsten.

Der Salon du végétal der Zukunft

Der Salon du Végétal wird im September 2024 für eine neue Ausgabe in den Parc des Expositions in Angers zurückkehren. Bis dahin erwartet Végétal Connect - 2. Ausgabe - alle Fachleute des Sektors am 14. September 2023 im Centre de Congrès in Angers zu einem neuen Tag des Ausblicks. (Salon du Végétal)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.