Dutch Flower Group: Unterstützt Fairtrade

Die Unternehmen der Dutch Flower Group leisteten im Jahr 2021 wichtige Unterstützung für die Blumenarbeiter, indem sie 150 Millionen Stiele für ihre Kunden beschafften und durch die Fairtrade-Prämie zusätzliche Mittel in Höhe von 1,2 Mio. Euro für die Blumenarbeiter generierten.

Die Dutch Flower Group hat dazu beigetragen, Blumenarbeiterinnen in Ländern mit niedrigem Einkommen mit zusätzlichen Mitteln auszustatten. Bild: DFG/Fairtrade.

Anzeige

In einem weiteren schwierigen Jahr für den Sektor hat die Dutch Flower Group dazu beigetragen, Blumenarbeiterinnen in Ländern mit niedrigem Einkommen mit den Mitteln auszustatten, die sie benötigen, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie zu überstehen.

Durch die Beschaffung von Fairtrade-Blumen hat die Dutch Flower Group 1,2 Mio. Euro an Fairtrade-Prämiengeldern für 53.500 Arbeiter in 48 Blumenfarmen generiert. Bei der Fairtrade-Prämie handelt es sich um einen zusätzlichen Geldbetrag zum Verkaufspreis, den die Bauern oder Arbeiter gemeinsam in Unternehmen oder Gemeinschaftsprojekte ihrer Wahl investieren können.

Ein großer Teil dieser Prämien kommt den Arbeitern der Blumenfarmen und ihren Familien zugute, u. a. in Form von Bildungsangeboten, Wohnumfeldverbesserungen und der Bereitstellung von subventionierten Lebensmitteln für die Arbeiter. Die Dutch Flower Group ist durch ihr Engagement für Fairtrade-Blumen weiterhin eine wichtige Unterstützung für die Farmen und Arbeiter und leistet gleichzeitig einen Beitrag zu den SDGs.

Marcel Zandvliet, Chief Marketing Officer und Chief Sustainability Officer der Dutch Flower Group, sagt: "Wir freuen uns, die wichtige Arbeit von Fairtrade zu unterstützen. Wir sind stolz darauf, unseren Kunden auf der ganzen Welt Fairtrade-Blumen anbieten zu können, so dass sie dazu beitragen können, einen positiven Unterschied für die Arbeiter auf den Blumenfarmen in Kenia, Äthiopien, Uganda, Tansania und Ecuador zu machen.

Die Dutch Flower Group bezieht seit über 10 Jahren Fairtrade-Blumen. Amy Collis, Senior Supply Chain and Programme Manager bei der Fairtrade Foundation, kommentiert die Bedeutung ihrer Unterstützung für Fairtrade wie folgt: "Die Dutch Flower Group und ihre Unternehmen sind einer unserer wichtigsten Kunden in der Blumenkategorie. Ihr Engagement für Fairtrade bedeutet so viel für unsere Arbeit in diesem Sektor und vor allem für die Arbeiter auf den Blumenfarmen in einem schwierigen Jahr. (Dutch Flower Group)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.