Dümmen Orange: Neue Sorten-Highlights

Ob Topfpflanzen, Stauden oder Einjährige – Dümmen Orange hat auch in diesem Jahr spannende Neuheiten für Züchter und Verbraucher im Angebot.

Dümmen Orange hat auch in diesem Jahr spannende Neuheiten für Züchter und Verbraucher im Angebot. Bild: Dümmen Orange.

Anzeige

Für die kommende Saison gibt es neue Sorten der Poinsettien-Serie 'Freya', die neue Erysimum-Serie 'WallArt' und die erfrischenden Senecio-Serien 'Mandala' und 'Mandala Plus'.

Die beliebte Poinsettienfamilie 'Freya' bekommt zwei weitere Farbvarianten: 'Freya Pink' in kräftigem Pink und 'Freya White' in edlem Weiß. Sie sind die perfekte Ergänzung für ein farbenfrohes Weihnachtsfest und bringen die gleichen hervorragenden Eigenschaften mit wie die erfolgreiche rote Freya.

Mit der neuen Erysimum-Serie 'WallArt' ergänzen vier kompakte Hybridsorten das Staudensortiment von Dümmen Orange, von zartem Perlweiß, über Gelb bis hin zu kräftigem Rosarot und Lila. Sie zeichnen sich durch ein intensives Farbspiel, sehr gleichmäßige, große Blüten, eine lange Blütezeit und einen intensiven Duft aus. Sie sind wunderbar kompakt und stark verzweigt. Perfekt nicht nur für jedes Staudenbeet, sondern auch für jeden Balkon und jede Terrasse.

Für die kommende Saison stehen zwei neue, attraktive und nachhaltigere Senecio-Serien mit insgesamt zehn erfrischenden Frühlingsfarben in den Startlöchern: 'Mandala' und 'Mandala Plus'. Sie eignen sich sowohl für die Winter- als auch für die Frühlingskultur und vertreiben mit ihren intensiven Farben garantiert jeden „Winterblues“. Im Vergleich zu anderen kommerziellen Senecio-Serien benötigen Mandala-Sorten weniger PGRs, was sie auch als nachhaltigere Option attraktiv macht.

„Da die IPM Essen nicht stattfindet, werden wir unsere Kunden wie im vergangenen Jahr auf verschiedenen digitalen Kanälen über unsere Innovationen informieren“, sagt Martina Gerhards, Marketing Manager bei Dümmen Orange. „Unsere Produktmanager legen los und stellen den Kunden in kurzen Videobotschaften unsere Produktneuheiten und Highlights vor. Und ab Woche 5 haben wir unseren Digitalen Garten auch online und zeigen alle Highlights unseres Produktportfolios.“ (Dümmen Orange)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.