Deutsches Baumschulmuseum: Alle Veranstaltungen abgesat

Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt das Deutsche Baumschulmuseum 2020 geschlossen.

Das Deutsche Baumschulmuseum bleibt 2020 geschlossen. Screenshot: GABOT.

Anzeige

Das Deutsche Baumschulmuseum bleibt 2020 für den Publikumsverkehr geschlossen. Die zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erforderlichen Hygiene-Standards für Publikumsverkehr können aufgrund baulicher Voraussetzungen im Deutschen Baumschulmuseum nicht eingehalten werden. Führungen und Veranstaltungen sind unter den gegebenen Bedingungen nicht möglich. Der Vorstand und das Team des Deutschen Baumschulmuseums haben deshalb beschlossen, die für 2020 vorgesehene Sonderausstellung erst 2021 zu zeigen.

"Wir nutzen die Zeit ohne Publikumsverkehr, um wichtige Vorgaben der Museumszertifizierung des Landes an unser Museum zu bearbeiten. Dank der finanziellen Unterstützung des Kreises, der Stadt Pinneberg sowie der Gemeinden Rellingen und Halstenbek ist der Fortbestand des Deutschen Baumschulmuseums dennoch aktuell gesichert", sagte Museumsleiterin Dr. Heike Meyer-Schoppa. "Wir hoffen, alle Veranstaltungen, die jetzt entfallen müssen, im nächsten Jahr nachholen zu können. Die betreffenden Veranstaltungspartner haben Ihr Engagement für die Zeit „nach Corona“ bereits bekräftigt".

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.