BUGA: Ein Garten wie ein geschützter Raum

Der "Lounge-Garten" überzeugt auf der Bundesgartenschau Erfurt durch seine Vielfältigkeit in der Nutzung. Als Privatgarten aber auch als Aufenthalts- und Pausenraum für Unternehmen konzipiert, wird dieser Garten auf kleinem Raum verschiedenen Ansprüchen und Anlässen gerecht.

Der „Lounge-Garten“ wird verschiedenen Ansprüchen und Anlässen gerecht. Bild: Garten Killat.

Anzeige

Die zentrale Theke in der Mitte des Gartens ist der ideale Ort, um seine Mittagspause im Grünen zu verbringen, oder sich mit Freunden oder Kollegen auszutauschen.

Eine umrundende Mauer sorgt für einen geschützten Raum. Bei der Pflanzenauswahl wurde neben dem Blühaspekt besonders auf verschiedene Düfte und Blattstrukturen geachtet. So bietet der Lounge-Garten nicht nur optisch immer wieder etwas Neues, sondern bleibt auch durch den unvergesslichen Duft im Gedächtnis. Verschiedene Kräuter wie Lavendel, Salbei, Thymian, Oregano und Rosmarin vermitteln ein mediterranes Flair und lassen den Besucher an Urlaub und gutes Essen denken. Abgerundet wird diese Geruchsvielfalt durch die frischen Noten von Melisse und Minze. Die Ruten-Hirse mit ihrem straffaufrechten Wuchs und ihrer blau-metallischen Blattfarbe ist ein Hingucker im Garten. Plätscherndes Wasser übertönt die Geräusche des Alltags und lässt Geist und Seele zur Ruhe kommen. Weinreben und ein Sonnensegel sorgen für ausreichend Schatten an heißen Tagen und schaffen eine idyllische und gemütliche Atmosphäre.

Die Killat GmbH & Co. KG ist überregional bekannt für ihre baulichen Tätigkeiten. Gegründet wurde das Unternehmen 1993 und hat sich in fast 30 Jahren zu einem mittelständischen GaLaBau-Betrieb mit über 20 Mitarbeiters und fünf Auszubildenden entwickelt. Vom individuellen Privatgarten bis hin zu öffentlichen Großprojekten lässt die Firma keine Wünsche bei der Planung und Gestaltung offen. Angeschlossen an das Garten- und Landschaftsbauunternehmen ist auch ein Blumenladen, der sich reger Kundschaft erfreut.

Der Garten wird von Ende April bis Anfang Oktober 2021 im Rahmen der Bundesgartenschau Erfurt in den Themengärten am Eingang des egaparks präsentiert. Die insgesamt 7 Themengärten repräsentieren das Können der Mitgliedsunternehmen des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e.V.. Als Experten für Garten und Landschaft sind rund 4.000 Unternehmen bundesweit durch das Signum leicht zu erkennen. (FGL)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.