BUGA-Außenstandorte: Landschaftsgärtner pflanzen Bäume

Die GaLaBau-Unternehmen Uli Rosenkranz aus Eisenberg und Kerstin Schmidt aus Bad Liebenstein spendeten vier Bäume an BUGA-Außenstandorte. Anlässlich des "Tag des Baumes" und der Bundesgartenschau in Erfurt wählten die Landschaftsgärtner in diesem Jahr Einrichtungen an den BUGA-Außenstandorten.

Oberbürgermeister Stadt Jena, Dr. Thomas Nitzsche und Uli Rosenkranz pflanzen die Stechpalme im Landschaftspark Saalebogen. Bild: Stadt Jena.

Anzeige

Nicht nur mit den Themengärten auf der BUGA Erfurt setzten die Landschaftsgärtner ein Zeichen. Vier Bäume schmücken seit wenigen Tagen drei weitere BUGA-Außenstandorte.

Das GaLaBau-Unternehmen Uli Rosenkranz pflanzte am 20.04.2021 im Landschaftspark Saalebogen, am Saalebogen-Radweg in Jena eine Stechpalme Ilex aquifolium, die 2021 zum Baum des Jahres ausgewählt worden ist. Dr. Thomas Nitzsche, Oberbürgermeister der Stadt Jena, unterstützte die Pflanzung der Stechpalme vor Ort. Auch einen Ginkgo biloba 'Mariken' spendete Uli Rosenkranz an den Sportplatz in Dornburg. Der Ginkgo erinnert an die nahegelegenen Dornburger Schlossgärten, einen weiteren BUGA-Außenstandort.

GaLaBau-Unternehmerin Kerstin Schmidt schenkte ihre Bäume an den Schlosspark Altenstein in Bad Liebenstein. Im Innenpark des Schlosses pflanzte sie eine Stechfichte Picea pungens, im Außenpark erblüht in diesem Sommer eine Winterlinde Tilia cordata. Bürgermeister Dr. Michael Brodführer und Dieter Hagner von der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten begrüßten die Pflanzung im Schlosspark, da der Baumbestand in den vergangenen Jahren durch extremes Wetter stark gelitten hat.

Der "Tag des Baumes" wurde am 25.04.1952 erstmals in Deutschland begangen und macht auf die Bedeutung des Waldes für den Menschen und die Wirtschaft aufmerksam. Die Mitgliedsbetriebe des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e. V. (FGL) beteiligen sich jedes Jahr an der Baumpflanzaktion und schenken ausgewählten Einrichtungen einen Baum. Bei den jährlich stattfindenden Baumpflanzungen zum Tag des Baumes soll die Wichtigkeit der Bäume im Hinblick auf die Lebensqualität der Gesellschaft betont werden: Denn Bäume produzieren nicht nur Sauerstoff und liefern Baumaterial - sie bieten auch Lebensraum für Tiere, spenden Schatten und sind ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Gedächtnisses. (FGL)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.