Verver Export: Strategischer Einsatz von Blumenkästen

Auch dank Ihrer Bemühungen befinden sich die öffentlichen Grünflächen in Sachen Artenvielfalt bereits in einem Zustand des Wandels. Wir haben nicht nur den Einsatz von Herbiziden auf nahezu Null reduziert, sondern auch die Bewirtschaftungsmethoden für bestimmte Teile der Grünflächen geändert.

Öffentliche Grünflächen in Bewegung! Bild: Verver Export.

Anzeige

In diesem Artikel möchten wir die Aufmerksamkeit auf die Möglichkeit lenken, durch den Einsatz mobiler Pflanzkübel das öffentliche Grün buchstäblich in Bewegung zu setzen. Mit mobilen Kübeln können Sie kleine grüne Inseln schaffen, von denen sich Insekten ernähren können, um sich in dem Teil der Stadt auszuruhen, in dem es weniger Grün gibt.

„Grüner Läufer“ von Stadt und Dorf

Mit Blumenkästen und insektenfreundlicher Bepflanzung schlagen Sie die sprichwörtlichen „zwei Fliegen mit einer Klappe“. Mit einer durchdachten Platzierung der Blumenkästen von den Vororten zum Zentrum bilden diese einen wichtigen und farbenfrohen Läufer für die Besucher des Zentrums.

Im Sortiment der Blumenzwiebeln gibt es viele insektenfreundliche Sorten, die sowohl im Frühjahr als auch im Sommer blühen. Pflanzen Sie zum Beispiel die offenherzigen Dahlien aus der Serie Alfa-Zulu von Verver Export zwischen Ihre einjährigen Pflanzen in den Kübeln und Kästen. Diese blühen ab Anfang Juli bis zum letzten Nachtfrost und tragen so zur Ernährung von spät fliegenden Bienen und Schmetterlingen bei.

Das Konzept Sommer-Tram „Bees and Butterflies“ eignet sich auch hervorragend für die Bepflanzung von Blumenkästen. Sie erhalten in einer Lieferung 30 Knollen und 24 insektenfreundliche einjährige Pflanzen. Sie können damit 6 Quadratmeter Blumenkastenfläche füllen. Sie können also jetzt noch für eine lange Saison aktiv werden!

„Verkehrslotsen“

Blumenkübel werden auch als Verkehrs- oder Parklotsen in öffentlichen Grünanlagen verwendet. Sie werden an strategischen Stellen aufgestellt, um als Verkehrshindernisse zu fungieren oder um die Grenzen von Parkplätzen zu markieren. Diese Pflanzgefäße eignen sich besonders gut für eine robuste Bepflanzung mit Stauden und Frühlingsblühern. Die Produktlinie Tram Robuste von Verver Export wird zum Beispiel auch mit einem Paket von Frühlingsblumenzwiebeln geliefert.

Wenn Ihre Blumenkübel bereits auf diese Weise genutzt werden, könnte es interessant sein, die bestehende Bepflanzung mit früh blühenden Blumenzwiebeln wie Krokus, Scilla siberica oder Puschkinia zu ergänzen. Sie blühen mit der ersten Sonne und steigenden Temperaturen und werden sofort von den früh fliegenden Wildbienen bestäubt. Eine kleine Investition mit großer Wirkung.

Personen, Planet, Profit

Setzen Sie Ihre mobilen Kübel dort ein, wo Menschen zusammenkommen: in der Einkaufsstraße, auf dem Marktplatz, in Sportstätten oder an touristischen Attraktionen. Wo viele Leute zusammenkommen, sind diese auf insektenfreundliche Weise bepflanzten Gefäße eine wahre Augenweide und tragen zur Rentabilität des Gebiets bei. Ein guter Grund, dies z. B. beim Unternehmerverband in der Stadt oder beim Vorstand des Sportvereins anzusprechen. Die gemeinsame Arbeit für ein besseres Lebensumfeld ist belebend und regt zur Zusammenarbeit an.

Wachablösung

Wenn Sie Ihre Pflanzkübel regelmäßig umstellen, ist es auch sinnvoll, mit einem wechselnden Bepflanzungsschema zu arbeiten. Im Herbst können Sie zum Beispiel eine der bienenfreundlichen Mischungen von Verver Export pflanzen. Die Mischungen sind so zusammengestellt, dass sie eine lange Blütezeit haben, und zwar von Anfang an, bis Sie zu Ihrer Sommerbepflanzung zurückkehren. Kombinieren Sie sie mit einem Unterwuchs aus zweijährigen Pflanzen, wenn das zu Ihrem Klima passt.

Gute Beispiele für bienenfreundliche Mischungen speziell für den mobilen Blumenkasten sind „Happy Enano“ und „Happy Dreams“. Sie sind etwas kompakter im Wuchs, sodass sie in Verkehrssituationen nicht die Sicht versperren und im manchmal stürmischen Frühjahr nicht sehr windanfällig sind. (Verver Export)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.