MPS: Führt den Starter-Status für MPS-ABC ein

Erzeugerbetriebe, die mit MPS-ABC starten und den Verbrauch rechtzeitig erfassen, erhalten von nun an den S-Status.

MPS führt den Starter-Status (S-Status) für MPS-ABC ein.

Anzeige

Der S-Status zeigt an, dass es sich um einen Teilnehmer handelt, der mit der MPS-ABC-Erfassung beginnt und daher noch keine Qualifikation erhalten hat. Der S-Status wird anstelle des NQ-Status (Non Qualified) angewendet, mit dem bisher Erzeuger gekennzeichnet wurden, die ihren Verbrauch noch nicht lange genug erfasst haben, um eine MPS-A+, -A, -B oder -C Qualifikation erhalten zu können. Der neue Status wurde aufgrund einer entsprechenden Marktnachfrage eingeführt, damit neue Teilnehmer, die sich erfolgreich auf dem Weg zur Qualifikation befinden, von Erzeugern mit NQ-Status unterschieden werden können. Den NQ-Status erhalten weiterhin solche Betriebe, die mit der Erfassung im Rückstand sind (dies gilt sowohl für neue Teilnehmer als auch für Erzeugerbetriebe, die bereits eine Qualifikation haben), die ihre Mitgliedsbeiträge nicht rechtzeitig bezahlen oder gegen die Sanktionen verhängt wurden. Der S-Status ist kein offizieller Zertifizierungsstatus und nicht FSI-konform.

Der S-Status wird den Gartenbaubetrieben gewährt, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Er wurde ein vollständiges MPS-Quartal (im Rahmen der Qualifikation) ordnungsgemäß erfasst (und alle Perioden seit Beginn der Teilnahme an MPS-ABC).
  • Es wurden maximal 18 Perioden ab dem Startdatum der Teilnahme an MPS-ABC registriert.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.