Modiform: Nachhaltige Revolution im Gartenbau

Modiform hat ein Ziel formuliert, das über seine eigenen Geschäftsziele hinausgeht; es umfasst den gesamten Gartenbausektor.

Modiform entfesselt nachhaltige Revolution im Gartenbau.

Anzeige

Modiforms 'Horizon2025' besteht darin, durch die Schaffung von Möglichkeiten - gemeinsam im Verbund mit Kunden und Partnern - bis 2025 neue Kunststoffe zu eliminieren. Aus der Produktion und den Betriebsabläufen, aber auch aus der Lieferkette. Das Unternehmen möchte, dass der Gartenbau der erste Industriezweig ist, der vollständig ohne Material aus fossilen Brennstoffen auskommt. Modiform übernimmt die Führung, um gemeinsam mit seinen Partnern in der Lieferkette die Branche nachhaltig zu verändern.

Modiform erreicht sein Ziel durch die Verwendung von zu 100% recycelten Materialien, durch die Suche nach alternativen Materialien wie bei EcoExpert (100% gerecycelter Papierzellstoff) und durch die gemeinsame Entwicklung von nachhaltigen (Bio-)Polymeren. Darüber hinaus wird das Unternehmen alles in seiner Macht Stehende tun, um in fünf Jahren CO2-neutral zu produzieren und zu verteilen. Außerdem wird Modiform die gesamte Kunststoffmenge, die das Unternehmen in seinen Produkten auf den Markt bringt, recyceln und zusätzlich weitere 20% aus der Umwelt zurückgewinnen. Schließlich ist das Ziel erreichbar, indem neue nachhaltige Möglichkeiten geschaffen werden und diese Möglichkeiten in bessere Lösungen umgesetzt werden. Für alle Kunden und Partner in der Lieferkette!

Die Führung übernehmen

Angesichts der Übernahme von Verantwortung, der Bedürfnisse der Verbraucher und der gesetzlichen Anforderungen ist Nichtstun keine Option. Jetzt keinen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten, bedeutet, den Kampf auf längere Sicht zu verlieren. Modiform ruft alle auf, die Herausforderung gemeinsam anzugehen. So wird das gesamte Ökosystem aus Erzeugern, Partnern, NGOs, Regierungen und Wissensinstitutionen seine Kräfte bündeln müssen, um zukunftsfähig zu bleiben.

Peter Linthorst (CFO/CEO Modiform): „Nachhaltigkeit liegt uns seit der Gründung dieses schönen Familienunternehmens vor vierzig Jahren wirklich am Herzen. Um die Lieferkette im Gartenbau nachhaltig und zukunftssicher zu gestalten, beziehen wir jetzt Stellung. Ein ehrgeiziger Schritt? Auf jeden Fall! Unerreichbar? Keineswegs! Und dieser Herausforderung wollen wir uns gemeinsam stellen. Gemeinsam können wir die Branche wirklich verändern, wir rufen alle auf, sich daran zu beteiligen!”

Von der eigenen Produktion zur gesamten Lieferkette

Nachhaltiges Denken und Handeln ist in der DNA von Modiform fest verankert. Seit seinen frühesten Anfängen, als Recycling noch keine gängige Praxis war, entwickelt Modiform Kunststoffprodukte aus recycelten Rohstoffen. Inzwischen werden bereits mehr als 90% Recyclingmaterial verwendet und das Unternehmen will nun auch die schwierigen letzten 10 Prozent angehen! Und Modiform recycelt als erstes und einziges Unternehmen bereits seit mehr als dreißig Jahren Polystyrol (PS) im eigenen Betrieb. Modiform ist bei der nachhaltigen Gestaltung der eigenen Produktionskette führend. Im Laufe der Jahre wurden immer mehr Schritte zur Verbesserung unternommen und jetzt ist es an der Zeit, alle Partner in der gesamten Lieferkette dazu aufzufordern, mehr zu tun.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.