HLBS: 71. Steuerfachtagung in Berlin

In Berlin findet vom 29. bis 30. Oktober 2020 die 71. HLBS Steuerfachtagung mit aktuellen Themen zur Besteuerung von land- und forstwirtschaftlichen Unternehmen statt.

Der Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen e.V. (HLBS) ist ein Berufs- und Fachverband von steuer-, rechts- und wirtschaftsberatenden Berufen sowie Sachverständigen und Mediatoren. Bild: HLBS.

Anzeige

Trotz der Corona-bedingten Einschränkungen wird allen Teilnehmern mit der Tagung ein interessantes Fachprogramm geboten, das in der Vortragstagung am 29.10.2020 neben der Erörterung der Rechtsprechungsentwicklung im Ertragssteuerrecht mit Richter am BFH Dr. Roland Krüger als Referenten die Beurteilung von mitunternehmerschaftlichen Übertragungen im Anwendungsbereich des § 6 Abs. 3 EStG aus Sicht der Finanzverwaltung in den Blickpunkt der Betrachtung rückt.

Als Referent zu diesem Thema steht Stefan Muser vom Bayerischen Landesamt für Steuern zur Verfügung, der auch Mit-Kommentator des Felsmann-Kommentars zur Einkommensbesteuerung der Land-und Forstwirte ist. Den Blick auf die aktuelle Entwicklung des Umsatzsteuerrechts, das in der Beratung immer mehr an Bedeutung gewinnt, richtet der Mitglied im HLBS Steuerausschuss, Steuerberater Sebastian Nehls, in einem diesem Rechtsgebiet gewidmeten Vortrag. Die Vortragstagung wird abgeschlossen mit einem Vortrag der HLBS Steuerreferentin, Rechtsanwältin (Syndikusanwältin) Annette Weißenborn, über die Auswirkungen der Corona-Steuergesetzgebung auf die Land-und Forstwirtschaft.

Die Steuerliche Diskussionstagung unter der bewährten Leitung des Vorsitzenden des HLBS Fachausschusses Steuerberatung, Steuerberater Ernst Gossert, steht wiederum ganz im Zeichen der Erörterung von aktuellen steuerlichen Themen, die am 30.10.2020 im fachlichen Meinungsaustausch mit den Tagungsteilnehmern zur Diskussion gestellt werden.

Alle Hinweise zur 71. HLBS Steuerfachtagung finden Sie unter: www.hlbs.de/seminare-termine/details/71-steuerfachtagung/. (HLBS)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.