FloraHolland: Wechsel zur Bildversteigerung

Royal FloraHolland arbeitet schrittweise an einer Umstellung auf eine landesweite digitale Versteigerung mit neuer Logistik. Der derzeitige Verteilungsprozess wird allmählich in eine nachfragegesteuerte Kommissionierung umgewandelt.

Am 19. Juli beginnt Royal FloraHolland mit der Einführung der Bildversteigerung für Pflanzen. Bild: RFH.

Anzeige

Eine der Konsequenzen der neuen Logistik besteht darin, dass keine Karren mehr vor der Pflanzenuhr vorbeifahren können. Schnittblumen werden schon seit einiger Zeit nicht mehr physisch versteigert. Und in diesem Sommer werden auch die Pflanzenkarren in Naaldwijk und Aalsmeer nicht mehr vor der Uhr vorbeifahren.

Umstellung auf Bildversteigerungen in 3 Phasen

Am Montag, dem 19. Juli, wird begonnen mit der Einführung der Bildversteigerung für Pflanzen, und zwar in 3 Phasen. Ab dem 19. Juli  zuerst mit der Bildversteigerung der Grünpflanzen. Am 2. August folgen dann die blühenden Pflanzen, und ab dem 16. August sind die Freilandpflanzen an der Reihe.

Es kommt auf zuverlässige Produktfotos an

Damit sich die Käufer entschließen, auf einem digitalen Marktplatz einzukaufen, ist es wichtig, dass sie bekommen, was ihnen versprochen wurde. Zuverlässige Produktfotos und -informationen werden daher noch bedeutsamer. Die überwiegende Mehrheit der beigefügten Lieferinformationen ist korrekt und zuverlässig. Vieles klappt also schon reibungslos. Aber manchmal stellt sich heraus, dass Lieferinformationen und Fotos nach wie vor nicht korrekt oder nicht repräsentativ sind. Im Vorfeld der Bildversteigerung wird Royal FloraHolland sich noch intensiver um die Lösung dieses Problems bemühen.

So werden die Qualitätskontrollen der betreffenden Produktgruppen in den Wochen vor der Einführung der Bildversteigerung verstärkt. Es wird zwar häufiger, aber nicht strenger kontrolliert. Außerdem ist RFH-Foto für Anlieferer verfügbar: Diese App vereinfacht die Aufnahme von hochwertigen Produktfotos. Natürlich wird den Erzeugern bei der Anwendung der App RFH-Foto geholfen. In Kürze ist die App RFH-Foto auch für Gärtner von Schnittblumen und für Einkäufer verfügbar. (RFH)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.