Blumenromantik: Keukenhof 2018 eröffnet

Keukenhof wurde zum 69. Mal eröffnet. Das Keukenhof Thema 2018 lautet Blumenromantik.

Blumenromantik bei der Öffnung Keukenhof 2018. Bild: Keukenhof Holland.

Anzeige

Im Park blühen viele Frühblüher und der Willem-Alexander Pavillon zeigt bereits mehr als 500 Sorten blühender Tulpen. Keukenhof ist der Ort, an dem Sie in diesem Frühling Millionen blühender Tulpen, Narzissen und andere Blumenzwiebeln genießen können. Der Park ist ab Donnerstag für die Öffentlichkeit geöffnet.

Blumenromantik

Das Keukenhof Thema für 2018 lautet "Blumenromantik". Romantik und Blumen sind schließlich untrennbar miteinander verbunden. Der historische Frühlingspark wurde inmitten der Romantik (1857) als Ziergarten für Schloss Keukenhof gestaltet. Im romantischen Blumenmosaik wurden 50.000 Blumenzwiebeln in zwei Lagen gepflanzt.

Bei den Blumenshows im Oranje Nassau Pavillon dreht sich alles um Romantik. Einer der Inspirationsgärten widmet sich ebenfalls dem Thema. Im Beatrix Pavillon wird Modedesign für die Ausstellung der Orchideen und Anthurien verwendet.

Das Eröffnungsprogramm stand ganz im Zeichen der Romantik mit einem Auftritt von Romeo & Julia. Paul Rem, Kunsthistoriker und Kurator von Paleis 't Loo, nahm die Gäste mit in die Zeit der Romantik. Mit der Präsentation eines eigens für Keukenhof verfassten Frühlingsgedichtes hat Ester Naomi Perquin, die Dichterin des Vaterlandes, den Park eröffnet.

Der Keukenhof ist ab dem 22. März 2018 für die Öffentlichkeit zugänglich. Zum Saisonschluss am 13. Mai 2018 werden mehr als 1 Mio. Besucher aus allen Teilen der Welt die Blumenschau besucht haben. (Quelle: Keukenhof Holland)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.