VDG: Branchentagung zieht in den August 2021

Aufgrund der weiterhin unsicheren Covid-19-Situation, verschiebt die Messe spoga+gafa in den August. Im Sinne der Branche und aus Verbundenheit zur Koelmesse schließt der VDG sich der einmaligen Verschiebung an – mit seiner Branchentagung und seinem Messeauftritt. Die Tagung findet somit vom 7. bis 9. August 2021 statt. Die spoga+gafa geht vom 08. bis zum 10. August 2021.

Die VDG-Branchentagung findet vom 7. bis 9. August 2021 statt.

Anzeige

Aktuell sind es außergewöhnliche Zeiten: Corona und die damit verbundenen Beschränkungen beeinflussen die Geschäfte des gesamten Wirtschaftszweiges. Gerade deshalb ist es dem Verband Deutscher Garten-Center wichtig, die Branche auf einer Tagung zusammenzubringen und in einen informativen Austausch zu gehen. Aus diesem Grund wurde auf der VDG-Vorstandssitzung – die in der letzten Woche stattfand - entschieden, den Veranstaltungstermin gemeinsam mit der spoga+gafa zu verschieben.

Der Garten-Center-Verband unterstützt somit die Bestrebungen der Koelnmesse, der Branche wieder eine Plattform für Neuheiten, Innovationen, Trends und Entscheidungen zu bieten.

In Kooperation mit der Messe ermöglicht der Verband seinen Mitgliedern, sicher zusammenzukommen, sich auszutauschen und gemeinsam den Branchentreff, sowie die spoga+gafa 2021 zu erleben. Auch in diesem Jahr, bietet der VDG seinen Mitgliedern ein ausführliches Programm an. Gestartet wird bereits am Samstag mit einem geselligen Teil in der Altstadt von Köln. Am Sonntag folgen das Branchenfrühstück und am Abend der Branchentreff. Neben dem und den offiziellen Vorträgen am Veranstaltungstag, gehört der Besuch des Nachhaltigen Gartens zum Programm.

Die VDG-Branchentagung bleibt auch 2021 der wichtigste Branchentreff und die spoga+gafa die Plattform für Aussteller, Einkäufer und Entscheider – in diesem Jahr gemeinsam in Köln. (VDG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.