Plantion: René Willemsen neuer Vorsitzender

Während der Allgemeinen Mitgliederversammlung von Plantion am Freitag, dem 6. Dezember 2019 einigten sich die Mitglieder auf die Ernennung von René Willemsen zum neuen Vorsitzenden.

Jos Kersten übergab den Hammer des Vorsitzenden an René Willemsen, den neuen Vorsitzenden der Genossenschaft Plantion. Bild: VVB Van Bree.

Anzeige

René Willemsen, Kalanchoe- und Calceolaria-Produzent aus Gendt, tritt als Vorsitzender  in die Fußstapfen von Jos Kersten. Kersten war in den vergangenen 11 Jahren Vorsitzender der Genossenschaft Plantion und davor 12 Jahre der Bloemenveiling Oost Nederland. Nach der Versammlung wurde er im Rahmen eines gut besuchten Empfangs verabschiedet.

Die Plantion-Mitglieder stimmten auch dem Beitritt des Rosen- und Hortensiengärtners Mickey Hogervorst aus Stompwijk zur Personalunion von Vorstand und Aufsichtsrat zu. Neben diesen Veränderungen wurde während der Versammlung auch die Prognose für 2019 bekanntgegeben. Plantion geht von einer Umsatzsteigerung von 2,3%  gegenüber 2018 aus. Nach einem Rückgang im vergangenen Jahr hat sich das Vermittlungsbüro hervorragend erholt: +6,3%. Auch das Grünzentrum Plantion profitiert weiter von der großen Nachfrage nach Gartenprodukten: +5%. Der Umsatz über den digitalen Plantion-Marktplatz stieg um 10%. Der Uhrenumsatz sank um 1,9%. Aber der Abwärtstrend hat sich inzwischen umgekehrt: Plantion erwartet für 2020, dass die Uhr mit 3% im Plus enden wird.

Sich wie zu Hause fühlen

Im Jahr 2019 wurden einige Initiativen ergriffen, um sicherzustellen, dass sich die Blumenhändler bei Plantion noch mehr zu Hause fühlen. Als Folge können Uhrenkäufer seit Mitte 2019 im Versteigerungssaal und auch über den digitalen Marktplatz von Plantion problemlos nachhaltige Produkte zum Kauf auswählen. Eine weitere Innovation war das Uhrenangebot: ein aktueller digitaler Katalog aller nachts gelieferten Produkte. Von der Gärtner-/Käuferplattform aus statteten Vertreter von Plantion und der Plantion-Handelskommission Gärtnern wieder gemeinsam mit Blumenhändlern einen Arbeitsbesuch ab. Es gab auch zwei gut besuchte Inspirationstreffen bei Plantion, nämlich „Feiern wir den Sommer“ und „Feiern wir den Winter“. Und im Herbst sorgte die Aktion „Kleurrijke Verhalen Dagen” wieder für zusätzliche Kunden in den Blumenläden.

Voller Stolz erinnerte der Vorstand an den Gewinn eines TASPO-Awards, des „Oscar der Grünbranche" in Deutschland. Die Jury bezeichnete die Ernennung als „Belohnung für die proaktive und zeitgemäße Art, wie Plantion Schritte unternimmt, um die wichtigste Blumenuhr Westeuropas zu werden".

Plantion

Plantion ist eine Blumenversteigerung in Ede, nahe der deutsch-niederländischen Grenze. Ein Cash&Carry Großhandelszentrum mit diversen Großhändlern und einer Baumschule gehören ebenfalls zu Plantion und machen den Standort zu einem kompletten und inspirierenden Marktplatz für Floristen und andere Blumenhändler. Kunden der Uhr können Ihre Waren schon ab einem Eimer oder einer Palette ersteigern, was den Einkauf an der Uhr so sicherlich interessant macht! Zusätzlich bietet Plantion die Möglichkeit auch online über KOA (Kaufen auf Abstand) an der Uhr mitzubieten oder über den Webshop Plantions Digitaler Marktplatz (dm.plantion.nl) online Ware zu bestellen. Natürlich gibt es ebenfalls eine Vermittlung wo größere Parteien bestellt werden können. Mit 142 Mitarbeitern erwirtschaftete Plantion in 2018 einen Umsatz von 98,9 Mio. Euro.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.