Plantion: Mehr Umsatz mit Gartenpflanzen

Bei Plantion hat im vergangenen Jahr der Umsatz mit Gartenpflanzen merklich zugenommen.

Volle Hallen bei Plantion. Bild: VVB Voermans.

Anzeige

Im vergangenen Jahr wurde das Umsatzwachstum von Plantion durch Gartenpflanzen, grüne Zimmerpflanzen und exklusiven Sommerblumen positiv beeinflusst. Der Umsatz über das Green Center stieg um 8,8 % auf knapp 1,8 Mio. Euro, berichtet das "Vakblad voor de Bloemisterij".

"Man merkt, dass Gartenpflanzen immer wichtiger werden. Es gibt wieder mehr Aufmerksamkeit für den Garten. Weniger Terrassenplatten, mehr Grün. Das gilt für die gesamte Breite des Gartenpflanzen-Sortiments", sagt Ellis van Verseveld, Manager Marketing und Kommunikation bei Plantion. Außerdem hätten sich grüne Zimmerpflanzen wie Ficus und Dracaena gut behauptet.

Vermittlungsleistungen nehmen zu, Umsatz der Uhren sinkt

Der Gesamtumsatz von Plantion belief sich im Jahr 2017 auf über 101,5 Mio. Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 2,1% gegenüber dem Vorjahr. Der Anstieg ist auf die Vermittlung zurückzuführen. Insgesamt wurde Ware im Wert von mehr als 51 Mio. Euro vermittelt. Dies entspricht einer Steigerung von 6,3%. Der Umsatz an den Uhren sank um 3,2% auf 47,5 Mio. Euro.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.