Nufarm: Leitet Generationswechsel ein

Das Pflanzenschutz- und Spezialsaatgutunternehmen Nufarm strukturiert sein Managementteam in Europa um und leitet damit den Generationswechsel ein.

Hildo Brilleman wird zum Chief Commercial Officer EuMEA von Nufarm ernannt. Bild: Nufarm Europe.

Anzeige

Das Pflanzenschutz- und Spezialsaatgutunternehmen Nufarm strukturiert sein Managementteam in Europa um und leitet damit den Generationswechsel ein. „Wir möchten mit der Ernennung von drei neuen Kollegen frühzeitig die Weichen für weiteres Wachstum stellen“, sagt Hugo Schweers, Executive General Manager EuMEA. „Kontinuität und Stabilität sind sowohl für Nufarm in Europa als auch unsere Kunden besonders wichtig. Dabei geht es nicht zuletzt darum, auch künftig unsere gemeinsame Wachstumsagenda umsetzen zu können.“

Mit Blick auf die strategische Bedeutung des Vertriebs für die Region wird Hildo Brilleman zum Chief Commercial Officer EuMEA von Nufarm ernannt. Er übernimmt den neu geschaffenen Posten am 01. Oktober 2019 und wird an Hugo Schweers berichten.

„Hildo Brilleman kann auf über 20 Jahre Erfahrung in Marketing- und Führungspositionen für die Lebensmittel- und Agrarindustrie zurückblicken“, erklärt Schweers. Er war in den vergangenen Jahren für Arysta Lifescience tätig und verantwortete nach der Integration mit UPL die Geschäfte in Europa als Regional Head of Europe.

Ebenfalls neu im Team sind zwei der drei Hub-Leiter:

Für das Geschäft in Deutschland, Benelux, Dänemark, Norwegen, Schweden und dem Vereinigten Königreich zeichnet ab dem 01. Oktober 2019 Dr. Hans-Bernhard Overberg in der Rolle des Head of Hub Germany verantwortlich. Er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Landwirtschaftssektor mit und war zuletzt Geschäftsführer der Beiselen GmbH, einem der wichtigsten Händler für Pflanzenschutzprodukte in Deutschland. Hans-Bernhard Overberg ist ausgewiesener Kenner der Pflanzenschutzbranche.

Moshik Fish zeichnet als Head of Hub Poland seit 01. September 2019 für die Geschäfte von Nufarm in Osteuropa verantwortlich. Dies umfasst die Länder Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien und Slowakei sowie die Baltischen Staaten und die Ukraine. Moshik Fish war zuvor als Country Manager Polen für Adama tätig und verfügt dank seiner mehr als 20-jährigen Laufbahn in der Agrarbranche über umfangreiche Erfahrung. Er folgt auf Dr. Manfred Weiser, der sich künftig um die Geschäftsentwicklung von Nufarm in den GUS-Ländern kümmern wird.

Dr. Francesc Llaurado leitet als Head of Hub France weiterhin die Geschäfte in Frankreich, Italien, Portugal und Spanien.

Alle drei Hub-Leiter berichten künftig an Hildo Brilleman. (Nufarm)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.