Neu auf Floriday: Verkauf kleiner Mengen

Die Floriday-Plattform wurde kürzlich um eine praktische neue Funktion erweitert: Verkauf über den Uhrenvorverkauf.

Die Floriday-Plattform wurde kürzlich um eine praktische neue Funktion erweitert: Verkauf über den Uhrenvorverkauf.

Anzeige

Mit der Funktion Verkauf über den Uhrenvorverkauf wird auf Floriday der Verkauf kleiner Mengen zu einem besseren Preis und ohne zusätzliche Transportkosten ermöglicht. Anlieferer können bereits maximal die Hälfte des eigenen Uhrenangebotes am Vortag der Versteigerung ab 12:00 Uhr bis spätestens 5:55 Uhr, also kurz vor Versteigerungsbeginn, auf der Floriday-Plattform verkaufen. Das verschafft den Kunden volle Flexibilität bei einem feinmaschigen Einkauf.

Wie funktioniert der Uhrenvorverkauf über Floriday?

Der Anlieferer erstellen sein Uhrenangebot in gewohnter Weise über den elektronischen Lieferschein (ELS). Anschließend legt er in Floriday den Verkaufspreis und die für den Uhrenvorverkauf verfügbare Menge fest. Floriday bietet dem Anlieferer so eine deutliche Übersicht über sein gesamtes Angebot für den Uhrenvorverkauf. Den Preis und die Menge können bis zum letzten Moment angepasst werden. Eine flexible Lösung für kleiner werdende Bestellungen!

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.