Landkreis St. Wendel: 50 Jahre Mitgliedschaft in der DGG

Seit 50 Jahren ist der Landkreis St. Wendel Mitglied bei der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 (DGG) – seit 50 Jahren unterstützt und fördert der Landkreis St. Wendel somit die Gartenkultur.

DGG Präsidiumsmitglied Monika Lambert-Debong überreicht dem Landrat des Landkreises St. Wendel Udo Recktenwald (Mitte) die Urkunde für 50jährige DGG-Mitgliedschaft. Auch Fachberater für Obst- und Gartenbau beim LK St. Wendel Michael Keller, Clemens Lindemann Landrat a.D. und Vorsitzender des Verbandes der Gartenbauvereine in Deutschland (VGiD) sowie in Saarland/Rheinland-Pfalz und Dezernent Uwe Luther (v.l.n.r) freuen sich über die Ehrung. Bild: Lukas Kowol, Landkreis St. Wendel.

Anzeige

Bereits im Oktober 2018 übergab DGG-Präsident Dr. Klaus Neumann dem Landkreis St. Wendel während der 196. Jahreshauptversammlung eine Urkunde und eine damit verbundene Goldmünze. Stellvertretend für den Landkreis nahm die Geschäftsführerin des Landesverbandes der Obst- und Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz und Mitglied des DGG-Präsidiums, Monika Lambert-Debong, die Auszeichnung entgegen. Nun brachte sie Urkunde und Goldmünze in Begleitung des Präsidenten des Landesverbandes der Obst- und Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz, Clemens Lindemann, Landrat Udo Recktenwald.

Während eines Gedankenaustausches wurde über die Bedeutung von Freiräumen in den urbanen und dörflichen Lebenswelten diskutiert. Der damit verbundene ehrenamtliche Einsatz verdiene Respekt und Förderung, damit Regionen, Städte und Dörfer lebenswerter gestaltet werden. „Auch hier leistet“, betonte der Landrat, „der Landkreis St. Wendel mit Fachberatungen, Projekten der Kultur-Landschafts-Initiative oder dem Bundesmodellprojekt „Land(Auf)Schwung“ wichtige Beiträge. Denn für uns ist nachhaltige Regionalentwicklung ein Dauerthema, das aus vielen Mosaiksteinen besteht. Dazu gehört auch die Förderung der Gartenkultur, die Pflege der Kulturlandschaft. Aber auch beispielsweise die Unterstützung des Wettbewerbes ‚Unser Dorf hat Zukunft‘. Viele Einzelprojekte, Bemühungen, die ein Ziel haben: Unseren Landkreis als eine lebens- und liebenswerte Heimat erhalten.“ Bei all diesen Vorhaben sind der Verband der Gartenbauvereine und die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. für den Landkreis St. Wendel wichtige Partner.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.