HELLWEG: Fairster Baumarkt

Über 55.000 Kundenmeinungen haben im Rahmen einer umfangreichen Befragung entschieden, welche Unternehmen in Bezug auf Fairness führend sind: HELLWEG wurde von den Kunden erneut zum fairsten Baumarkt gewählt.

Deutscher Fairness-Preis 2020: Verbraucher wählen HELLWEG zum fairsten Baumarkt. Bild: HELLWEG.

Anzeige

Das Deutsche Institut für Service-Qualität und n-tv haben im Oktober 2020 zum siebten Mal den Deutschen Fairness-Preis vergeben. 792 Anbieter wurden in 57 Kategorien von den Verbrauchern beurteilt. In der bevölkerungsrepräsentativ angelegten Verbraucherbefragung über ein Online-Panel wurde die Zufriedenheit der Kunden mit den Unternehmen in drei elementaren Leistungsbereichen untersucht: Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit und Transparenz. Diese wurden anhand zahlreicher Unterkriterien operationalisiert: von der Preisgestaltung und Zuverlässigkeit der Produkte über die Einhaltung von Absprachen bis zur Kulanz bei Reklamationen. Die Befragung berücksichtigte zudem die Vollständigkeit und Verständlichkeit von Produktinformationen, die Transparenz von Verträgen und den Verzicht auf versteckte Kosten und Lockangebote. Die Befragten konnten je Kategorie nur maximal ein Unternehmen bewerten, zu dem sie in den letzten zwölf Monaten Kontakt bzw. dessen Produkte sie genutzt hatten.

In der Kategorie „Baumärkte“ konnte HELLWEG die deutschen Verbraucher auf ganzer Linie überzeugen. Dazu HELLWEG Sprecherin Catherina Tamler: „Der Kunde selbst kann am besten beurteilen, ob Preise und Leistungen für ihn in einem fairen Verhältnis stehen, ob er sich auf die Aussagen des Unternehmens verlassen kann und transparent informiert wird. Dass die Kunden HELLWEG in allen untersuchten Leistungsbereichen auf die Top-Position gewählt haben, freut uns besonders.“ Sowohl in Bezug auf Preis/Leistung, als auch Zuverlässigkeit und Transparenz landete HELLWEG in der Studie auf dem ersten Platz. (HELLWEG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.