Fleuroselect: Ergebnisse der Salvia Trials

Zum Abschluss der "2023 Jahr des Salbeis"-Sortenversuche, die letzten Sommer im Garten der Royal Horticultural Society (RHS) in Hyde Hall (U.K.) durchgeführt wurden, freut sich Fleuroselect, nun die Ergebnisse für die Awards of Garden Merit und den People's Choice Award bekannt geben zu können.

Acht neue Awards of Garden Merit während des Salvia Trials vergeben. Bild: RHS Hyde Hall / Mandy Tout.

Anzeige

Die Konsumenten, die die Gartenanlage besucht haben, wurden aufgefordert, ihre favorisierte Salvia-Sorte zu wählen, während eine Expertenjury die Bewertung für die RHS Awards of Garden Merit innerhalb der dort gezeigten Salvien vornahm. Für diesen Sortenversuch wurden über 100 Saatgut- und Stecklingssorten von folgenden Fleuroselect-Mitgliedern eingereicht: Danziger, EconSeeds, Floranova, Florensis, Hem Zaden/Genetics, HilverdaFlorist, Mr Fothergill's, PanAmerican Seed, Syngenta Flowers, Suttons, Takii, Voltz Horticulture und Westland.

Salvia farinacea 'Strata' von Floranova zum Publikumsfavoriten gewählt

Die Besucher des RHS Garden Hyde Hall wurden gebeten, im Floral Fantasia Bereich des Gartens ihre Favoriten unter den gezeigten Salvien zu wählen. Dort wurden mehr als 100 Sorten der Gattung zu sehen, unter denen eine als klare Siegerin hervorging: Salvia farinacea 'Strata' von Floranova. Die Besucher schätzten vor allem ihr zweifarbiges Aussehen, den einheitlichen, kompakten Wuchs und ihre Bienenfreundlichkeit. Zu den gut platzierten Sorten gehörten Salvia greggii Mirage™ 'Rose Bicolour' (Florensis), Salvia 'Mystic Spires Blue' (Florensis), Salvia patens (Bertrand/Econ Seeds) und Salvia viridis 'Bouquet Mixed' (Suttons).

Für die Abstimmung zum People's Choice Award erhielten die Konsumenten kleine Fähnchen, mit denen sie beim Besuch des RHS Garden Hyde Hall ihre Lieblingspflanze markieren konnten. In diesem Jahr gingen rund 600 Stimmen ein.

Acht neue Awards of Garden Merit während des Salvia Trials vergeben

Im vergangenen Jahr bewertete die Expertenjury die Salbei, als die Pflanze des Jahres, zu vier verschiedenen Zeitpunkten. Schließlich konnte das Gütesiegel an acht Sorten vergeben werden:
1.    Salvia splendens ‘Red Hill’ (Hem Genetics)
2.    Salvia 'Big Blue' (PanAmerican Seed)
3.    Salvia 'Mystic Spires Blue' (Florensis)
4.    Salvia 'Mystic Spires Sky Blue' (Florensis)
5.    Salvia greggii 'Mirage Cherry Red' (Florensis)
6.    Salvia greggii 'Mirage Rose Bicolour' (Florensis)
7.    Salvia greggii 'Mirage White' (Florensis)
8.    Salvia Salgoon 'Lake Blueberry' (HilverdaFlorist)

Die Jury bestand aus Experten in den Bereichen Züchtung, Produktion, Pflanzenbauliches Versuchswesen, Einzelhandel und soziale Medien. Die Kriterien für die Preisvergabe lauten: „Herausragend für den normalen Gebrauch unter angemessenen Bedingungen“, „Verfügbarkeit“, „In guter Verfassung“, „Im Wesentlichen stabil in Form und Farbe“ und „Angemessen resistent gegen Schädlinge und Krankheiten“.

Die Preisträger des AGM werden regelmäßig überprüft, um sicherzustellen, dass jede Pflanze weiterhin die Anforderungen erfüllt, um auf der Liste der ausgezeichneten Sorten zu verbleiben. Die folgenden zwei Salvia-Sorten haben ihren AGM-Status bestätigt:
1.    Salvia coccinacea 'Lady in Red' (Takii)
2.    Salvia patens (Bertrand/Econ Seeds)

Fleuroselect bewirbt im Rahmen der Kampagne „Pflanze des Jahres“ jedes Jahr eine Blume und ein Gemüse. Ziel dieser Kampagne ist es, das Bewusstsein für bestimmte Pflanzen zu schärfen, die sich für den Hausgarten eignen und gleichzeitig die große Auswahl an Sorten zu zeigen, die für die Konsumenten erhältlich sind. Jedes Jahr werden in renommierten öffentlichen Gärten umfangreiche Schauanlagen angelegt, in denen Konsumenten und Branchenexperten die Vielfalt der Sorten genießen können.

2024, das Jahr der Sonnenblume

In diesem Jahr wird Fleuroselect Sonnenblumen für die internationale Branche ins Rampenlicht stellen. Zusätzlich zu einer öffentlichen Kampagne werden umfangreiche Schauanlagen in RHS Hyde Hall, Wisley, Harlow Carr und Bridgemoor (UK), egapark Erfurt und Mainau (DE), Jardin des Plantes (FR), The Garden (NL) und TEGEASC (IE) durchgeführt.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.