BVL: Notfallzulassungen für Spruzit Neu (Kernobst) und Proman (Feldsalat)

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat auf Basis des Artikels 53 der Verordnung (EG) Nr. 1107/2009 Notfallzulassungen für die Pflanzenschutzmittel Spruzit Neu (Wirkstoffe: Pyrethrine + Rapsöl) und Proman (Wirkstoff: Metobromuron) erteilt.

Das Insektizid Spruzit Neu darf über die bestehende Zulassung hinaus gegen Apfelblütenstecher in Kernobst eingesetzt werden. Bild: GABOT.

Anzeige

Das Insektizid Spruzit Neu darf über die bestehende Zulassung hinaus gegen Apfelblütenstecher in Kernobst (ökologischer Anbau) eingesetzt werden. Die Notfallzulassung gilt für den Zeitraum bis zum 14. Juni 2019.

Ab 20. Februar 2019 kann das Herbizid Proman zur Bekämpfung von einjährigen, zweikeimblättrigen Unkräutern (ausgenommen Klettenlabkraut) in Feldsalat über die bestehende Zulassung hinaus bis zum 19. Juni 2019 zum Einsatz kommen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.