Bloombux: Wie blühender Buchsbaum

Vielen Grabpflegenden bleibt aufgrund von Buchsbaumpilz und Buchsbaumzünsler nur der Austausch der Buxus-Hecken und sie suchen eine resistente Alternative mit ähnlichem Charme.

Bloombux - Wie blühender Buchsbaum.

Anzeige

Die Züchtung Bloombux hat sich genau hier einen Namen gemacht. Dicht wachsend, immergrün und schnittverträglich fügt sich Bloombux nahtlos in die Grabgestaltung ein. Die zwei plagenden Buchsbaum-Krankheiten treten vor allem in den dichten Beständen beispielsweise auf Friedhöfen auf und können sich schnell verbreiten. Die befallenen Buxus bieten dann schnell ein nüchternes Bild mit großen Lücken in der vorher prächtigen Bepflanzung. Der von der Struktur ähnliche Bloombux ist gegen den Befall resistent. Die Kreuzung aus zwei Rhododendron-Wildarten micranthum und hirsutum bietet eine attraktive, immergrüne Alternative für die Friedhofsbepflanzung und zeigt im Mai und Juni zahlreiche Blüten.

Auch Berichte aus der Praxis bestätigen Bloombux als würdigen Ersatz für Buchsbaum. So lobt Rainer Koch von der Staatlichen Lehr- u. Versuchsanstalt für Gartenbau in Heidelberg: „Bei unseren Versuchen haben wir diese Zwergsorte als schöne, dicht aufbauende und verzweigende Alternative zum Buchsbaum kennengelernt.“ Als Leiter für Versuche in den Bereichen Friedhofsgartenbau mit den Schwerpunkten Überwinterung und Sortimentserweiterung bei Bodendeckern und Buchsbaumalternativen weiß er, worauf es bei den Alternativen ankommt. Folglich wurden auch Eigenschaften getestet, die unerlässlich für eine Grabeinfassung sind: „'Bloombux' ist sehr schnittverträglich und gut in Form zu halten. Der Formschnitt muss allerdings direkt nach der Blüte erfolgen. Ein späterer Schnitt führt zur Schädigung der neuen Knospen für die Folgesaison.“ Neben der pflegeleichten Struktur bietet der Bloombux auch ein unerwartetes Plus: „Der ,Alleskönner‘ hat ein leicht duftendes Blatt. Beim Zerreiben verströmt das Blatt einen angenehm würzigen Duft.“ schildert Rainer Koch.

Der Bloombux gilt als kalktoleranter Rhododendron, der auf jedem lockeren Boden wächst. Er liebt sonnige und auch halbschattige Standorte. Mit diesen Eigenschaften ist er sehr gut für den Friedhofeinsatz geeignet. Der Zuwachs ist vergleichbar mit dem Buxus, so dass sich ohne große Umstellung eine pflegeleichte Grabbepflanzung ergibt. Zur Pflanzung als Beeteinfassung gibt es den Nugget by Bloombux im kleinen 10 cm-Topf. (Quelle: Harries Plantdesign)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.