Beekenkamp Plants: Poinsettia Trials Deutschland

Anfang Dezember hatte Beekenkamp Plants seine Kunden eingeladen, die Poinsettia Trials in Deutschland zu besuchen.

Auf die Poinsettia Trials gab es einen Übersicht über das kommerzielle Sortiment und die Neuheiten von Beekenkamp. Bild: Beekenkamp Plants.

Anzeige

Am 10.12.19 hatte Beekenkamp Plants seine Kunden eingeladen die Poinsettia Trials in Deutschland zu besuchen. Über 40 Teilnehmer trafen sich im Betrieb von R. Bosch in Rain am Lech, und verbrachten einen interessanten Nachmittag mit Vorträgen und Sortenvergleichen.

Zu Beginn gab Stephan Faißt (Product Trade Manager bei Beekenkamp) eine Übersicht über das kommerzielle Sortiment und die Neuheiten von Beekenkamp. Die Besucher wurden über die Eigenschaften der einzelnen Sorten informiert und konnten diese später in der Gärtnerei auch an der Pflanze beurteilen. Besonders auffällig war eine neue weiße Sorte, die noch unter dem experimentellen Namen PON 128 vorgestellt wurde. Faißt informierte, dass diese Sorte in 2020 neu eingeführt wird. In den Vorträgen informierte Rupert Fey (Beyond Flora) über Trends und Marktgeschehen und gab einen Ausblick über das Konsumverhalten. Michael Meise (Merulin) beschäftige sich mit den kulturtechnischen Anforderungen an der Produzent in der Zukunft.

Während der folgenden Rundgängen in den Sortenvergleichen konnten die Teilnehmer an die Mitarbeiter von Beekenkamp Plants Fragen zu den einzelnen Sorten stellen, was auch ausführlich in Anspruch genommen wurde. (Beekenkamp Plants)

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.