Bad Herrenalb: Gartenschau zu Ende gegangen

Mit einem Show-Highlight der Extraklasse verabschiedete sich die Gartenschau am 10. September von ihren Besuchern.

Mit einer spektakulären Pyro- und Lasershow endet die Gartenschau Bad Herrenalb 2017 am 10. September. Bild: Gartenschau Bad Herrenalb

Anzeige

Ab 23 Uhr wurden einheizende Pyro-Effekte und ein Laser-Lichtermeer den Nachthimmel über der Schweizerwiese der Gartenschau Bad Herrenalb erhellt. Begleitet wurde die spektakuläre Laser- und Pyroshow mit Gänsehauteffekt von Musik, die perfekt auf die Lichteffekte zugeschnitten war.

Der lange Tag der Gartenschau-Abschluss-Feier begann bereits um 10 Uhr auf der Sparkassen-Bühne mit der offiziellen Übergabe des Gartenschau-Spatens von Bürgermeister Mai an die Verantwortlichen der Remstal Gartenschau 2019. Mit ihrem Motto „unendlich erleben“ präsentierten sich die 16 ausrichtenden Städte und Gemeinden den ganzen Sonntag auf der Aktionswiese und bieten von 13 bis 15 Uhr ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm auf der Sparkassen-Bühne.

Direkt im Anschluss erhielten die Besucher schon mal einen Vorgeschmack auf die Auktion des Gartenschau-Inventars am 23. September, das Team von ForstBW lud von 15 bis 17 Uhr zur Versteigerung von Holzmöbeln und den von Kettensägen-Virtuosen hergestellten Kunstwerken vor die Sparkassen-Bühne ein. Den Auktionshammer schwung die amtierende baden-württembergische Waldkönigin Ramona Rauch, der Erlös fließt wohltätigen Zwecken zu.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.