Nachhaltig und dekorativ: Bepflanzte Ziegel

Ab sofort bietet das Herrenalber Ziegelmuseum in liebevoller Handarbeit bepflanzte Dachziegel als originelle Deko für den Garten oder die Wohnung an.

Dekorative Dachziegel mit einer Bepflanzung aus Hauswurz und Sukkulenten gibt es ab sofort im Herrenalber Ziegelmuseum zu kaufen. Bild: Stadt Bad Herrenalb.

Ab sofort bietet das Herrenalber Ziegelmuseum in liebevoller Handarbeit bepflanzte Dachziegel als originelle Deko für den Garten oder die Wohnung an. Eine Auswahl der mit Hauswurz mit ihren auffälligen Blattrosetten und pflegeleichten Sukkulenten bepflanzten Ziegel wird den Besucher auf dem Museumsbalkon im ersten Stock präsentiert und für rund 20 Euro zum Kauf angeboten. Wer möchte, kann sich aber auch gegen einen kleinen Aufpreis seinen ganz persönlichen Ziegel gestalten lassen. Die Erlöse aus den Verkäufen kommen vollständig dem Museum zu Gute.

Die Idee zur Ziegelbepflanzung ist aus dem Gedanken entstanden, eine Werbung für das Museum zu entwickeln, die thematisch passend und zugleich nachhaltig ist, wie Museumsleiterin Christa Sagawe erklärt. „Ziegel sind sehr lange haltbar und bekommen mit der Zeit eine wunderbare Patina. Und weil ich gerne Sachen wiederverwende, lag es nahe, aus alten Ziegeln etwas Neues zu machen, das den Menschen Freude bereitet und gleichzeitig eine passende Werbung für unser Museum ist.“ Nachhaltig sind übrigens nicht nur die Ziegel, auch die Pflanzen sind für ihre Langlebigkeit bekannt, wie Christa Sagawe bestätigt. „Die halten ewig!“ (Stadt Bad Herrenalb)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.