ZVG: Präsident Mertz im Amt bestätigt

Die Mitgliederversammlung des Zentralverbandes Gartenbau e. V. (ZVG) wählt Jürgen Mertz mit überzeugender Mehrheit erneut zum Präsidenten.

Jürgen Mertz wurde in der Mitgliederversammlung des ZVG mit überzeugender Mehrheit für weitere drei Jahre als Präsident des ZVG wiedergewählt. Bild: ZVG/Markula.

Anzeige

Am 26. September 2018 wurde Jürgen Mertz in der Mitgliederversammlung des Zentralverbandes Gartenbau e. V. (ZVG) anlässlich des Deutschen Gartenbautags in Berlin mit überzeugender Mehrheit für weitere drei Jahre als Präsident des ZVG wiedergewählt.

„Das Amt des Präsidenten ist mir eine Ehre und Verpflichtung zugleich. Gemeinsam mit dem Vorstand und im Netzwerk mit den Gartenbau-Landesverbänden werde ich mich weiterhin für die Interessen des deutschen Gartenbaus einsetzen“, erklärt Mertz anlässlich seiner Wiederwahl.

Mertz ist seit September 2012 Präsident des ZVG. Der gelernte Gärtnermeister in der Fachrichtung Blumen und Zierpflanzenbau ist darüber hinaus auch auf Landesebene aktiv. 1999 bis 2016 war er Präsident des Hessischen Gärtnereiverbandes e. V.. Seit der Fusion mit Baden-Württemberg 2016 ist er Vizepräsident im Gartenbauverband Baden-Württemberg-Hessen e. V. und gleichzeitig Landespräsident Hessen. Gemeinsam mit seiner Familie leitet er ein Gartencenter in Hadamar. Mertz setzte sich in seiner Amtszeit besonders für die Nachwuchswerbung und Imagepflege des grünen Berufs ein. (ZVG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.