Syngenta Flowers: Startet die Virtual Tour

Syngenta Flowers startet in Woche 25 die Virtual Tour, eine einzigartige digitale Ausstellung.

Syngenta Flowers ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Markt für Topf- und Beetpflanzen. Bild: Syngenta.

Anzeige

In Woche 25 startet Syngenta Flowers die Virtual Tour (virtuelle Blumentour), eine einzigartige digitale Ausstellung für Shows. Auf dieser Blumenshow präsentiert Syngenta die neuesten Einführungen für 2021, Kernprodukte, Marken und Bestseller. Der Zugang zur virtuellen Syngenta Flowers Tour ist kostenfrei und rund um die Uhr geöffnet und die Registrierung kann einfach über www.syngentaflowers.eu/virtualtour erfolgen.

Es gibt nicht nur ein 360° Erlebniss sondern es gibt auch Verknüpfungen auf zusätzliche Informationen und Videos über Genetik, Marken und technische Beratung. Besucher können zwischen einem Spaziergang durch das neue Sortiment oder einem geführten Besuch mit seinem Vertriebsmitarbeiter und gegebenenfalls weiteren Spezialisten wählen. Die virtuelle Tour wird in mehreren Sprachen angeboten.

Sandra Verlaat, Head of Marketing Europe, ist von der virtuellen Tour begeistert: "Aufgrund der Maßnahmen gegen das Coronavirus mussten wir einige wichtige Blumenveranstaltungen absagen. Um eine praktische Alternative zu finden, haben wir uns entschieden, digitale Lösungen zu ergründen. Die erste Veranstaltung, die wir in ein Online-Erlebnis verwandelt haben, war webCAST Ende März, das von unseren Kollegen in den USA veranstaltet wurde. Zwei Tage voller interessanter Webinare, die von unseren eigenen technischen Spezialisten gehostet werden, haben sich als sehr erfolgreich erwiesen.”

Die virtuelle 360°-Tour ermöglicht es dem Betrachter, die neuesten Ergänzungen und Highlights des Sortiments zu erleben, als ob sie in einem echten Gewächshaus präsentiert würden. Die Technologie ähnelt dem bekannten Google Street View, mit der man sich an vielen Aussichtspunkten auf der Straße umsehen kann. (Syngenta)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.