Stauden Köster: Individuelle Dünger- und Erd-Empfehlungen

Ab 2019 können Gartencenter die Rückseite der Stauden-Eigenmarken-Etiketten zusätzlich mit Erd- oder Düngeempfehlungen bedrucken lassen.

Ab 2019 können Gartencenter die Rückseite der Stauden-Eigenmarken-Etiketten zusätzlich mit Erd- oder Düngeempfehlungen bedrucken lassen. Bild: Stauden Köster.

Anzeige

In Zeiten von Fachkräftemangel und zurückgehenden Garten-Knowhow in der Öffentlichkeit, bleibt zu wenig Zeit um jeden Endkunden optimal zu beraten. Die Folge sind verpasste Umsätze und geringere Erfolgserlebnisse beim Kunden.

Um hier Abhilfe zu schaffen, hat Stauden Köster aus Bottrop das LET’S BRAND-Eigenmarkenkonzept weiterentwickelt. Ab 2019 können Gartencenter die Rückseite der Stauden-Eigenmarken-Etiketten zusätzlich mit Erd- oder Düngeempfehlungen bedrucken lassen. Dies ermöglicht es dem Endkunden sich selbst zu beraten, steigert seine Erfolgserlebnisse und macht ihn zum langfristig zufriedenen Kunden. Zusätzlich ermöglicht es die Nutzung von Cross-Selling-Potentialen und steigende Umsätze.

Und so funktioniert es: Nachdem die Firma Stauden Köster ein individuelles Stauden-Eigenmarken-Etikett erstellt hat, teilt der Kunde mit, welche unterstützenden Produkte er gerne abgedruckt haben möchten. Danach stellen der Kunde oder der Lieferant des Produktes die passenden Bilder zur Verfügung und schon sind alle Vorarbeiten erledigt. Ab diesem Moment bekommen die Kunden ihre Stauden just-in-time mit den gewünschten Empfehlungen geliefert. Der Einkauf für den Endkunden wird noch einfacher und der Erfolg im heimischen Beet wächst.

IPM ESSEN, Halle 7 Stand 7F27

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.