SPAR: Frische Erdbeeren aus dem Herzen Tirols

Produzent Georg Pfurtscheller aus Terfens ist einer der 139 regionalen Lieferanten aus Tirol und beliefert seit über zehn Jahren die SPAR-Märkte mit frischen, saftigen Erdbeeren aus der Region.

Die Familie von Georg Pfurtscheller beliefert seit zehn Jahren die SPAR-Märkte mit Tiroler Erdbeeren. Bild: SPAR.

Anzeige

Mehr als 2.400 regionale Produkte sind mittlerweile in den Tiroler SPAR-Märkten zu finden. Einer der Produzenten ist Georg Pfurtscheller: „Inmitten Tirols wachsen von Buch/Jenbach bis Leutasch in der Olympiaregion Seefeld insgesamt acht verschiedene Sorten unserer Erdbeeren. Seit fast 30 Jahren bauen wir die Früchte in dieser Region an und verkaufen diese bei SPAR, an die Gastronomie oder direkt am Hof. Umweltfreundlichkeit wird bei uns großgeschrieben: ein naturnaher Anbau mit klimaschonenden Ressourcen ist uns besonders wichtig“, so Georg Pfurtscheller. „Unser großer Erfahrungsschatz stellt sicher, dass wir jedes Jahr von Mai bis Ende Juli vollreif geerntete Erdbeeren an SPAR liefern können. Mit Liebe kultiviert, wachsen die Früchte im Herzen Tirols heran, bis sie händisch Frucht für Frucht gepflückt werden.“

Vorzüge regionaler Produkte

„Wir forcieren unsere regionalen Produzenten aus der Heimat. Sie bilden das Rückgrat einer starken Versorgungskette in Tirol“, betont Dr. Christof Rissbacher, Geschäftsführer SPAR Tirol und Salzburg. SPAR setzt seit seiner Gründung in Kufstein vor über 60 Jahren auf die Stärken und Vorzüge der heimischen Landwirtschaft. Über Jahre gewachsene Partnerschaften, die dem Landwirt einen fixen Abnehmer seiner Ernte und SPAR einen verlässlichen Zulieferer bester Qualität garantieren. „Damit bleibt die Wertschöpfung bei uns im Land Tirol und es werden Arbeitsplätze im Agrarbereich gesichert“, verweist SPAR-Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher auch auf den volkswirtschaftlichen Gewinn. (SPAR)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.