Pflanzenpass: Informationsveranstaltung in Straelen

Eine Informationsveranstaltung rückt für Topfpflanzenproduzenten die Themen Pflanzenpass und Pflanzengesundheitsverordnung in den Fokus.

Informationen zum neuen verpflichtenden Pflanzenpass gibt es am 12. September in Straelen. Bild: GABOT.

Anzeige

Am 14. Dezember 2019 tritt die neue Pflanzengesundheitsverordnung 2016/2031/EU in Kraft. Diese ersetzt die derzeit geltende Richtlinie 2000/29/EG und bietet u. a. einen verbesserten Schutz der Gemeinschaft vor Ein- und Verschleppung von Schadorganismen durch bessere Rückverfolgbarkeit und gemeinsame Kontrollstandards. Daher organisieren die Veiling Rhein-Maas, Landgard und Royal FloraHolland sowie externe Partner für alle deutschen Topfpflanzen-Anlieferer der zuvor genannten Unternehmen eine Informationsveranstaltung rundum den verpflichtenden Pflanzenpass im Rahmen der neuen Pflanzengesundheitsverordnung, um detailliert über dieses Thema zu informieren.

Diese Veranstaltung für alle deutschen Topfpflanzen-Anlieferer findet am Donnerstag, den 12. September 2019, von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Straelen statt. Um Anmeldung bis spätestens zum 22. August 2019 wird gebeten, damit diese Informationsveranstaltung gut vorbereitet werden kann. Nach Eingang aller Anmeldungen wird rechtzeitig eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zum Veranstaltungsort verschickt, da dieser abhängig von der Anzahl der Anmeldungen ausgewählt wird. (VRM)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.