Macfrut: Partnerregion ist das Piemont

Die Partnerregion von Macfrut 2019 ist das Piemont.

Die Partnerregion von Macfrut 2019 ist das Piemont. Bild: Macfrut.

Anzeige

Heimat des Roten Apfels, das Piemont, eine Region Norditaliens, wird die Partnerregion der nächsten Auflage von Macfrut sein, die vom 8. bis zum 10. Mai in Rimini stattfinden wird. Seit Jahren nimmt die Region Piemont an Macfrut, der internationalen Messe des Obst- und Gemüsesektors, teil. Bei der Auflage 2018 wurde auch ein strategisches Abkommen zwischen der Messe, Assortofrutta und AOP Piemonte, jeweils Verein und Konsortium, die die wichtigsten piemontesischen Erzeugerorganisationen des Sektors vereinen, sowie die Mitglieder des Prüfsystems Mela Rossa Cuneo IGP, geschlossen. Die Vereinbarung hat sich vor allem in gemeinsame Promotionsaktionen der zwei Spitzenprodukte des Territoriums, des Roten Apfels und der piemontesischen Kiwi, im Ausland verwirklicht.

Ein Blick auf Macfrut

Macfrut, die von Cesena Fiera veranstaltet wird, ist die internationale Obst- und Gemüsemesse. Die einzige internationale Messe, elf sind die Ausstellungssektoren, in Vertretung aller Glieder des Systems: Saatgut; pflanzliche Neuigkeiten und Pflanzenbau; Feldtechnologien; technische Mittel; Erzeugung, Handel und Verteilung; Bio; Maschinen und Technologien für die Nachernte; Materialien und Verpackung; fresh-cut-Produkte; Logistik; Dienstleistungen. Die letzte Auflage hat 43.000 Teilnehmer verzeichnet, 25% davon aus dem Ausland.

Macfrut, die Neuigkeiten der Auflage 2019

Neben der Partnerregion Piemont ist Subsahara-Afrika der internationale Partner der 36. Auflage von Macfrut. Der Schwerpunkt auf Afrika konzentriert sich auf vier Makrothemen: die effiziente Verwaltung des Wassers, die neuen Grenzen des Gemüsebaus, die Technologien für die landwirtschaftlichen Betriebe und die kleinen Anlagen für die industrielle Verarbeitung. Zwei werden die dynamischen Bereiche sein: Acqua Campus, mit allen Innovationen in der Bewässerung in einem Demonstrationsfeld; Macfrut Field Solution, ein 700 Quadratmeter großes Probefeld, um die modernsten Technologien für den Obst- und Gemüsesektor am Werk zu sehen. Teil des Tagungsprogramms sind eine internationale der Tafeltrauben gewidmete Veranstaltung und die zweite Auflage des Tropical Fruit Congress, das den tropischen Früchten gewidmete europäische Treffen, das dieses Jahr in drei Sektionen gegliedert sein wird: der Markttrend der tropischen Früchte in Europa und die aufsteigenden Früchte Limette, Papaya und Passionsfrucht; Ananas mit dem The Pineapple Day; Temperature Management and ripening protocols. (Quelle: Macfrut)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.