Landesgartenschau Würzburg: Sommeranfang

Pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang hat nun auch auf der Landesgartenschau Würzburg der Sommer begonnen.

Wiesenblumen und Flying Circus: Milena Schlosser.

Anzeige

Das Gelände der Landesgartenschau Würzburg schmückt sich mit einem farbenfrohen Sommerkleid und vielen Kulturhighlights. Noch 100 Tage können die Besucher einen Sommer voller Ideen auf der Gartenschau genießen. Aussteller, Partner und die Landesgartenschau selbst präsentieren ein buntes und umfangreiches Sommer- und Ferienprogramm. So hat beispielsweise der „Flying Circus“ in den Bayerischen Sommerferien bereits ab 10 Uhr geöffnet, der Bund Naturschutz legt ein besonderes Familienprogramm auf, in den Pavillons der Bayerischen Ministerien gibt es spannende Themen für alle Ferienkinder und der Stadt- und Landkreis hat in seinen Pavillon stadt.land.wü zum Sommerferienprogramm nicht nur viele Vereine sondern auch jede Menge Künstler eingeladen.

Neuerungen auf der Landesgartenschau in Würzburg

Ab Mitte Juli dürfen sich Familien und Senioren über die Landesgartenschau-Bahn freuen, die dann täglich über den sogenannten Belt Walk fährt. An den Eingängen Wissensgärten und Belvedere gibt es für die Besucher der Gartenschau in kurzen Zeitabständen von geschulten Mitarbeitern eine knappe Erläuterung der Geschichte des Geländes und Hintergrundinformationen zum Konzept des neuen Landschaftsparks und der temporären Ausstellung. Große Schautafeln, die jetzt aufgestellt werden, erläutern zudem die Historie des neuen Stadtteils Hubland.

Lieblingsmenschen

Noch 100 Tage Landesgartenschau werden auch Ingrid und Siegfried Heger genießen, die größten Fans der Landesgartenschau in Würzburg. Bereits 77 Mal waren sie schon da, nach eigenen Angaben, manchmal auch zweimal am Tag. Sie können sich gar nicht sattsehen an den sich immer wieder verändernden Blumenlandschaften, wollen keine der 13 Blumenschauen in der ehemaligen Sporthalle verpassen und am liebsten alle Konzerte, Vorträge und Shows erleben, die die Landesgartenschau auf den vielen großen und kleinen Bühnen und in den Pavillons bietet. - Wir freuen uns über so viel Begeisterung! (Quelle: LGSW)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.