Laimburg: 66. Südtiroler Obstbautagung

Unter den Referenten berichten Walter Guerra, Christian Andergassen und Werner Rizzolli des Versuchszentrums Laimburg.

66. Südtiroler Obstbautagung. Bild: GABOT.

Anzeige

Am 10. Januar 2019 fand die 66. Südtiroler Obstbautagung im Kursaal von Meran statt. Nach der Begrüßung von Stefan Pircher, Vorsitzender des Vereins A.L.S. (Verein der Absolventen Landwirtschaftlicher Schulen) und des Landesrates für Landwirtschaft, begann die traditionelle Veranstaltung. Die hochkarätigen Referenten informieren über das Thema Apfelanbau mit ihren wertvollen Beiträgen.

Walter Guerra, Leiter des Instituts für Obst- und Weinbau am Versuchszentrum Laimburg berichtete über Globale Trends in der Sorteninnovation. Christian Andergassen, Leiter der Arbeitsgruppe Physiologie Obstbau beschrieb neue und innovative Baumformen. Werner Rizzolli, Leiter der Arbeitsgruppe Mittelprüfung im Obstbau sprach über Blattläuse im Apfelanbau, wie geht es weiter nach dem Aus für Imidacloprid.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.