Helmers: Attraktive Artikel für den Spätsommer

Gegründet 1945, umfasst das Sortiment von Helmers heute hauptsächlich Koniferen aus Freilandkultur und im Container gewachsen sowie ein besonders Laubgehölzsortiment und eine große Hortensienvielfalt an Hydrangea macrophylla.

Sortimentsaufbau zur Oldenburger Vielfalt bei Helmers Baumschulen. Bild: Helmers Baumschulen.

Anzeige

Zur Oldenburger Vielfalt (OLV) vom 20. bis zum 24. August 2018 öffnet der Familienbetrieb Helmers Baumschulen seine Türen. Dann werden als weitere Hortensiensorten auch die Hydrangea paniculata und Hydrangea serrata blühend zu sehen sein. Die neuen Bambus-Sorten von Well Born® Bamboo Africa werden von Helmers ebenfalls bei der OLV präsentiert. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich zu einer Rundfahrt durch alle Betriebsteile anzumelden. Vom 1. August bis zum 15. September können sich Einkäufer im Betrieb in Westerstede beim lockeren Sortimentsaufbau über Produkte für den Spätsommer und Herbst sowie über Weihnachtsartikel informieren. Vor allem auf den Buchsbaumersatz legt Helmers ein besonderes Augenmerk.

Als traditionsreicher Betrieb ist Helmers modern ausgerichtet und punktet mit starke Konzepte. So bietet das Unternehmen unter der Marke Chic in Schale® hochwertige, in Schalen gepflanzte Gehölze an. Auch umfangreiche PoS-Materialien wie eine Verkaufspyramide aus Holz sowie Beachflag und A3-Plakate stehen für die Produkte zur Verfügung.

Als besonders erfolgreiches Konzept vermarktet Helmers seine Neuheit Ilex meserveae Little Pirate®. In den USA als natürliche Triebmutation an Ilex mes. 'Little Rascal' entstanden, wurde der breitaufrecht wachsende und dichtbuschige Ilex jüngst als IPM-Neuheit in der Kategorie Gehölze ausgezeichnet. Das weiche, immergrüne Laub mit gezackten Blättern weist im Austrieb eine frischgrüne Farbe auf, wechselt dann zu dunklem Grün und zeigt sich im Winter dunkelviolett. Der männliche Ilex meserveae Little Pirate® ist ein idealer Pollenspender für weibliche Ilex-Sorten und wird im Alter etwa 90 cm breit und 120 cm hoch. Ob als immergrüne Säule, für die Grabbepflanzung, im Kübel oder als Einfassungshecke, zeigt sich der Ilex von Helmers im Einsatz durchaus vielfältig. Sowohl Topf als auch Logo sind im frischen Blau gestaltet; ein als Comic-Figuren dargestellter Piratenjunge mit Hund greifen das Thema des Namens jung und modern auf.

Modern zeigt sich auch das erweiterte Bambus-Sortiment des Unternehmens. Mit den neuen Sorten von Well Born® Bamboo Africa produziert Helmers Fargesia, die vor allem durch ihre außergewöhnliche Farbvielfalt und Widerstandsfähigkeit hervorstechen. So bietet Fargesia murieliae Blue Lizard® großes Laub im dunklen Grün mit leichtem Blaustich, während Ivory Ibis® einen dezenteren, eleganten Grünton mit lindgrünen Halmen und elfenbeinfarbigen Hüllblättern aufweist. Besonders auffällige Akzente setzt der Bambus Red Zebra® mit seinen Halmen, die sich durch Sonneneinstrahlung bordeauxrot verfärben. Diese stehen dann im schönen Kontrast zu den tiefgrünen Blättern sowie den weißen Halmscheideblättern. Ganz frisch im Helmers-Sortiment ist die Maasai® - ebenfalls eine Well Born® Bamboo Africa-Sorte mit großen Blättern und schmalem, aufrechtem Wuchs. (Quelle: Helmers Baumschulen)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.