"gardiente Outdoor-Living-Award": Die Nominierten

Die Nominierten des "gardiente Outdoor-Living-Award" sind bekannt gegeben.

Logo der gardiente.

Anzeige

Nach einem erfolgreichen Auftakt wird die Verleihung des „gardiente Outdoor-Living-Awards“ auch während der gardiente 2018 eines der Highlights sein. Zwölf Aussteller konnten sich gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und kommen in die engere Auswahl für die Preisverleihung: Amazonas, Doppler/Knirps, Jan Kurtz, Hartman, H. Gautzsch/Siena Garden, Höfats, Karasek, Nardi Spa, ScanCom, Stern, Weber und Zebra.

Bewertet werden Ästhetik, Design, Innovation, Funktionalität und Nachhaltigkeit. Die Fachjury – bestehend aus Prof. Auwi Stübbe, Helmut Merkel, Prof. Jan Armgardt, Bianca Schmidt und Ursula Geismann – hat aus allen Einsendungen eine Vorauswahl getroffen, die während der gardiente an prominenter Stelle in der TrendArea präsentiert wird. Die finale Juryentscheidung fällt am 1. Juli 2018 auf der Messe und mündet in die Preisverleihung während der „gardiente night“, bei der die drei Bestplatzierten gekürt werden.

Neben den Award-Nominierten präsentieren sich in diesem Jahr erstmals auch mit Mainz und Potsdam zwei Hochschulen mit ihren Exponaten in der TrendArea. Darüber hinaus haben die Studenten am Dienstag die Gelegenheit, sich bei einer gemeinsamen Talkrunde mit Design-Experten auszutauschen und praktische Insidertipps mitzunehmen.

Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und führt zwangsläufig zu einer Veränderung im Einkaufsverhalten der Kunden. Das weiß auch Peter Ludwig und unterstützt den Möbelfachhandel von Morgen mit einem digitalen Planungstool – innovativ und intuitiv. In seinem Vortrag „Online versus offline“ sowie auf seinem Stand in der TrendArea zeigt der Geschäftsführer der PL Media GmbH, wie ein Planungs-Programm den Möbelfachhandel nachhaltig verändern kann.

In diesem Jahr kann sich die gardiente über noch mehr Vielfalt im Außenbereich freuen. Die Grill- und BBQ Area wurde neu konzipiert und wartet mit einigen Neuerungen auf. Neben einer deutlichen Erweiterung der Fläche – bedingt durch die gestiegene Ausstellerzahl – wird der Bereich noch besser in das Gesamtkonzept eingebunden. Neuaussteller in dieser Area sind: Don Marco’s Barbecue, Grillson, Kamado-Kitchen, Lotus Grill, Mania/Happy Cocooning, McBrikett, Remundi, Vision Grills und Mr. BBQ. Außerdem sind auch Clifton outdoor fires, Freiluftküche, Monolith Grill, Napoleon, Weber und in der Halle Landmann, Rumo Barbeque, Joe’s Barbeque Smoker, Everdure by heston blumenthal (Neuaussteller) und Höfats wieder dabei.

Besucher der gardiente können den kostenlosen Shuttle-Service am Frankfurter Flughafen nutzen, um einfach und bequem zur Messe zu kommen. Abfahrt ist am Meetingpoint im Ankunftsbereich B (Ebene 1) des Terminal 1. Darüber hinaus profitieren Besucher in diesem Jahr erstmals von einer Kooperation mit der Tendence Messe Frankfurt: Ein kostenloser Shuttleservice während der gardiente vom 01.07.–03.07.2018 sorgt für eine schnelle und komfortable Verbindung zwischen beiden Standorten. Tickets beider Messen sind für die jeweils andere Veranstaltung gültig und können vor Ort eingetauscht werden. (gardiente)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.