Floriade: Beteiligung der Baumschulen nimmt zu

Die Begeisterung der niederländischen Baumschulen über die Floriade strahlt aus den jetzt eingegangenen Beiträgen.

Fast 10.000 Sträucher wurden am Freitagvormittag aus Baumschulen in Südholland, Brabant und Limburg geliefert. Bild: Floriade.

Anzeige

Aus Baumschulen in Südholland, Brabant und Limburg wurden am Freitagmorgen fast 10.000 Sträucher geliefert, darunter Cupressocyparis leylandii, Ilex aquifloium und Caragana arborescens.

Die Baumschule Denissen aus Zundert und Felix & Dykhuis in Boskoop diente als Treffpunkt, wo andere Gärtner aus der Region ihre Pflanzen ablieferten. Auf diese Weise kann die Floriade unterstützt und ein effizienter Transport realisiert werden.

In den kommenden Wochen werden die Pflanzarbeiten auf der Floriade fortgesetzt. Nicht nur Sträucher, sondern auch Stauden gehen jetzt in den Boden. Der Gartenbausektor ist ein aktiver Partner der Floriade Expo 2022 und die Organisation ist daher sehr erfreut über diese Beiträge. (Floriade)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.