FDF: Video-Dreh für "Blumen - 1000 gute Gründe"

Beim FDF sind für die Initiative "Blumen - 1000 Gründe" mit Julia Erven, Landesmeisterin der Floristen aus Nordrhein-Westfalen, fünf DIY-Videos zu Advent und Weihnachten gedreht worden.

DIY-Videos mit Julia Erven zu Advent und Weihnachten. Bild: "Blumen - 1000 gute Gründe".

"Do it yourself" ist ein starker Trend und begeistert auch in der Floristik Verbraucher für Blumen und Pflanzen. Ob Heimwerken, Kochen oder Basteln - Video-Clips mit einfachen Anleitungen zum Selbermachen erreichen in den Sozialen Netzwerken die Verbraucher und werden geteilt. Deshalb setzt die Initiative "Blumen - 1000 Gründe" u.a. auch auf diese Medien. Mit Julia Erven, Landesmeisterin der Floristen aus Nordrhein-Westfalen, sind jetzt mit Unterstützung des FDF im FloristPark fünf "DIY"-Videos mit leichten floralen Arrangements zu Advent, Weihnachten und dem Valentinstag 2018 entstanden. In den Clips zeigt die Landesmeisterin, wie mit wenigen Handgriffen blumigsaisonale Werkstücke entstehen. Die Videos werden über Youtube, Facebook und Instagram in der Vorweihnachtszeit gezeigt. Sie machen Lust auf blumige Dekorationen und regen zur Kreativität mit Blumen und Pflanzen an. Die Werkstücke sind bewusst einfach gehalten und schlagen damit die Brücke in den Fachhandel. Denn wer es aufwendiger und floristisch anspruchsvoller mag, findet doch den Weg in das Blumenfachgeschäft. Die Initiative "Blumen - 1000 gute Gründe" sucht für das kommende Jahr weitere Floristen, die gern bei Do-it-yourself-Videos mitwirken und ihre kreativen Arbeiten vorstellen möchten. Und natürlich laden die Initiatoren den Fachhandel dazu ein, die Inhalte in den sozialen Medien zu teilen und für das eigene Marketing zu nutzen. Frei nach dem Motto: „Wir halten die in den Clips gezeigten Werkstücke für Sie bereit und zeigen Ihnen weitere 1000 gute Gründe für Blumen!“ (FDF)

Floristen, die gern in Do-it-yourself-Videos von "Blumen - 1000 gute Gründe" mitwirken möchten, können direkt mit dem Social Media Management der Initiative Kontakt aufnehmen: Carsten Hanke: carsten.hanke(at)landgard.de / Tel: 02839 59 1778

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.