efsa: Konferenz zu Xylella fastidiosa

Vom 13. bis 15. November 2017 findet in Palma de Mallorca, Spanien, eine hochrangige wissenschaftliche Konferenz zur europäischen Forschung über Xylella fastidiosa statt.

Besonders Olivenbäume sind von Xylella betroffen.

Anzeige

Die Konferenz wird gemeinsam organisiert von der EFSA, der Universität der Balearen, dem Netzwerk EUPHRESCO für phytosanitäre Forschungskoordination und -finanzierung sowie der unter dem EU-Rahmenprogramm Horizont 2020 geförderten Projekte POnTE und XF-ACTORS. (efsa)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.