Xylella: EU aktualisiert Listen

Die Zunahme der Zahl der betroffenen Gebiete zeigt, dass alle europäischen Länder wachsam bleiben müssen.

Oleander - eine der Wirtspflanzen von Xylella. Bild: GABOT.

Anzeige

Die bakterielle Erkrankung Xylella wurde bisher in Frankreich, Spanien, Deutschland, Monaco und Italien nachgewiesen. Die EU hat jetzt die Liste aktualisiert, in denen die betroffenen Regionen genannt werden.

Aktualisiert wurde auch die Liste der Wirtspflanzen, die nun weitere Arten und Unterarten umfasst.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.