EDEKA Nord: Personelle Veränderungen

Ab 1. Mai 2017 hat Boris Göttsche (39) die Aufgaben von Michael Meinert, langjähriger Geschäftsbereichsleiter Vertrieb und Marketing, übernommen.

EDEKA Nord: Personelle Veränderungen. Bild: EDEKA.

Anzeige

Michael Meinert (63) wird bis zum Ruhestand eine wichtige Beraterfunktion im Vertrieb übernehmen.

Herr Göttsche war nach seiner Ausbildung zum Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft und erfolgreich abgeschlossenem Studium der Wirtschaftswissenschaften (Dipl.-Kfm.) an der Universität Hamburg von Januar 2009 bis August 2015 als Mitarbeiter der Standortsicherung bei EDEKA Nord tätig. Ab 2010 war er für das Gebiet Hamburg verantwortlich. In 2012 absolvierte er erfolgreich das EDEKA Nachwuchsförderprogramm Großhandel. Am 1. Januar 2013 übernahm er die Leitung der Standortsicherung Hamburg und ab Mitte 2013 die Leitung des Hamburger Expansionsbüros.

Seit September 2015 wurde Boris Göttsche sehr intensiv auf die zukünftigen verantwortungsvollen Aufgaben des Geschäftsbereichsleiters Vertrieb und Marketing vorbereitet. Zunächst durchlief er eine Praxisphase bei fünf EDEKA Nord-Kaufleuten. Auf dem anschließenden mehrmonatigen Tourenplan standen das Kennenlernen aller Kaufleute und deren Standorte im Absatzgebiet der Region Nord. Seit Herbst 2016 widmete er sich dem Tagesgeschäft und der Übernahme der Aufgaben von Michael Meinert. Dabei stand - als Schnittstelle zwischen Einzel- und Großhandel - die Betreuung der selbstständigen Kaufleute im Fokus.

Die neu geschaffene Beraterfunktion von Michael Meinert umfasst die Vertretung von EDEKA Nord im nationalen Vertriebsgremium des EDEKA-Verbunds (NVB) sowie die Begleitung der Einführung des Warenwirtschaftssystems LUNAR EH, bei Existenzgründungen, Neueröffnungen und vertriebliche Sonderaufgaben.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.